Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Brachen, Industrieruinen, Marodes

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2018, 23:11   #71
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,879

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
In dem Zwickel zwischen den beiden Giebeln hatte sich ne richtig dicke Humusschicht gebildet - unglaublich.
In der Traufe von einem meiner Häuser hatte sich eine Birke angesiedelt. Die hab ich mitgenommen, wächst jetzt auf meinem Hof Die harte Bude!

Sieht gut aus deine BUTZE
__________________
Kurios das sich immer genau die auf angeblich „ gesunden“ und „Verstand“ berufen die weder das eine noch das andere ihr eigen nennen dürfen.
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 23:14   #72
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Ich denke die Kaminköpfe werd ich neu machen müssen, sind beide nicht mehr in nem guten Zustand und haben beide auch einen sehr geringen Querschnitt....

Also der Klettermax erklärte mir, dass er gefühlt 10 x auf dem Erde / Laub -Gemisch ausgerutscht ist und ohne Sicherung schon unten gelegen hätte.

Ich kenne nur 3 Baumpfleger und nur 2 von denen haben richtige Klettertechnik. Da bin ich ganz froh, dass der sich ausreichend gesichert hat.

Ich habs mir heute auch nicht nehmen lassen auch mal ohne Seil dort rumzukrabbeln

Nur wie diese komischen Sendemasten befestigt sind, habe ich nicht herausbekommen. Wackeln wie ein Kuhschwanz, sind aber irgendwie nirgends am Dach verschraubt... Flexen und Dachstuhl hielt ich nicht für ne gute Idee.

Du hättest deine Freude gehabt beim Kehren heute in der Einfahrt...
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.01.2018, 23:42   #73
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,016

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
Ich denke die Kaminköpfe werd ich neu machen müssen, sind beide nicht mehr in nem guten Zustand und haben beide auch einen sehr geringen Querschnitt....

Also nach BILD sehe ich die nicht als "schlecht" an ...
Der Kopf des einen - ja.
Betonring und letzte Schicht MWK.
Kann auch runter, ohne Ersatz. Die 10 cm werden niemanden umbringen.

Der hintere, ja nur "leicht" zu erkennen, wirkt auf mich "intakt".

Denen eine Blechhaube verpaßt - und es ist Ruhe für Jahrzehnte ... (!)


Querschnitt zu eng??
Für was denn?
Holzheizung??
die Zeiten von 26er Rauchrohrquerschnitten sind lange vorbei!
Für den Kaminofen von heute reicht das Edelstahlrohr mit 13 cm Durchmesser.
Und das kriegst Du in den auf dem Bild rechten Kamin mit geschätzt > 18x18cm locker rein!

Und der hintere scheint ja mindestens genauso groß zu sein (eher größer )


Kaminköpfe?
... ich hab da nem Kollegen mal einen auf "historisch" nachgebaut.
Auf einen ehemals abgebrochenen Kamin wieder übers neue Dach rausgeführt.
Was hab ich mich in größter Höhe da abgemüht ...
Alte Steine geschleppt, geputzt, gemauert ...
Und dann sah das richtig fein aus.
... und der Chaot hat ihn dann "verkleiden" lassen. Mit Schiefer. Er hat´s ja ...


Gruß
jörg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2014-03-27 - 107.JPG‎ (162.0 KB, 73x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2014-04-03-019.JPG‎ (161.1 KB, 70x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2014-04-03-022.JPG‎ (165.7 KB, 87x aufgerufen)
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:37   #74
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Die Schornsteinköpfe sehen echt gut aus! Gefällt mir, mit der Fase unten dran.

Was mich bei meinen Schornsteinen wundert ist, dass die im Plan als "doppelt" eingezeichnet waren und nicht einfach, wie sie aus dem Dach kommen.

Nee, ich nehme mal stark an, wenn ich den Schornsteinfeger ranhole, dass der von so nem alten Schlot nicht sehr begeistert sein wird. Heutzutage wird das doch auch ganz anders mit der Zuluft geregelt, die Verbrennungsluft wird doch vorgewärmt über den Schornstein eingesogen - oder hab ich da was falsch verstanden? Schornsteinsanierungen sind jedenfalls relativ teuer, da lohnt es fast mal drüber nachzudenken nen neuen Schornstein einzubauen - zumal ich ja sowiso einen großen Festbrennstoffkessel im Keller einbauen will (irgendwann) und ich glaube kaum, dass der mit so geringem Schacht auskommt.

Für die Bauphase wärs natürlich super, wenn ich die Schornsteine erstmal nutzen könnte, daher wollte ich den Schornsteinfeger ohnehin mal dazu befragen. Hatte dazu aber noch keine Zeit.

Ansonsten: Ich habe neulich bei einer Villa auch mal nen gusseisernen Schornsteinkopf gesehen, das fand ich auch genial. Sogar im zu meinem Haus passenden Stil.

Für mein Haus hab ich noch alle Zeit der Welt, wichtig ist erstmal die Werkstatt und halt überall soweit einen Fuss reinbekommen, dass keine weiteren Schäden entstehen. Damit hab ich noch genug zu tun...

Trotzdem, ich werd euch hier immer mal ein wenig auf dem Laufenden halten...


Sag mal, kann es sein, dass ich das Haus wo dein Schornsteinkopf drauf steht kenne?
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:15   #75
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,016

ERST Kaminkehrer fragen, DANN abreißen ...
... so denn überhaupt erforderlich.

Das Einziehen eines Edelstahlrohrs ist allemal billiger, als einen Kamin komplett
abzureißen und neu zu mauern - oder einen Komplettkamin aus Edelstahl zu montieren.
Und bei Gas kann man auch Glasrohre einziehen ...

Erstmal SICHERN. Kopf nachfugen - und gut.


Gruß
Jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:31   #76
Zappo
Heerführer

 
Benutzerbild von Zappo
 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: Baden
Beiträge: 1,623

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
ERST Kaminkehrer fragen, DANN abreißen ...
... so denn überhaupt erforderlich.

Das Einziehen eines Edelstahlrohrs ist allemal billiger, als einen Kamin komplett
abzureißen und neu zu mauern - oder einen Komplettkamin aus Edelstahl zu montieren.....

Erstmal SICHERN. Kopf nachfugen - und gut.
Seh ich auch so. Alles.

Ich freu mich jedesmal, wenn eine "Hütte" einen gemauerten Schornstein von ganz unten bis ganz oben hat - Edelstahlrohr rein ist einfach das Preisgünstigste.

Gruß Zappo
Zappo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 10:25   #77
Lucius
Heerführer

 
Benutzerbild von Lucius
 
Registriert seit: Jan 2005
Ort: Annaburg;Sachsen-Anhalt
Detektor: http://www.Rutus.de
Beiträge: 3,767

Bei Festbrennstoff werden die originalen,nicht ausgekleideten Züge zumindest bei uns in Sachsen-Anhalt akzeptiert.
__________________
ǝʇɥɔıɥɔsǝƃ ɹǝp ǝʇʞılǝɹ

Optimismus ist,bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen...
Lucius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 17:18   #78
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Ich bezweifle, dass Edelstahlrohre und Festbrennstoffkessel miteinander harmonieren... Gut, ich hatte auch jahrelang ein normales Edelstahlrohr in der Werkstatt als Schornstein und hab diesen jetzt durch einen richtigen Schornstein ersetzt.

Habe aber auch schon oft gehört, dass diese Rohre mit der Zeit im Kamin auch gerne mal wegrosten - trotz Edelstahl. Kommt vielleicht auch drauf an was man heizt, Eichenholz soll da sehr aggressiv sein.

Abgesehen davon: Freunde von mir mussten das machen mit der Sanierung und haben nun das Problem, dass sie keinen Anschluss mehr im Wohnzimmer haben. Angeblich hat das der Schornsteinfeger dann untersagt (wohl wegen der Dimensionierung nehme ich an).

Stück für Stück. Mir ist das egal ob der Kopf jetzt noch 3 oder 5 Jahre dort so steht wie er steht. Ich muss sehen, dass ich mit der Werkstatt da rein komme und die Bude dicht bekomme / dicht bleibt. Danach kümmere ich mich dann in aller Ruhe um den Schornstein.

Die richtig gemauerten Schornsteine sind mir übrigens auch sympathischer, ich hätte aber auch kein Problem damit so einen Schornstein komplett neu zu mauern oder eben durch einen Bausatz zu ersetzen. Zum Wohnen drängt mich da bisher niemand - und dann nutze ich das auch aus mir da alle Zeit der Welt zu nehmen.
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 18:53   #79
Rat-Balu
Heerführer

 
Benutzerbild von Rat-Balu
 
Registriert seit: Jun 2008
Ort: Sauerland
Detektor: C.Scope CS6MX
Beiträge: 1,153

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
Habe aber auch schon oft gehört, dass diese Rohre mit der Zeit im Kamin auch gerne mal wegrosten - trotz Edelstahl.
Das kann daran liegen das der Schornsteinfeger keinen Edelstahlbesen zum reinigen benutzt hat.
__________________
zum Wohle, Gruß Balu

Am 8. Tag schuf Gott das Bier, und seitdem hört man nichts mehr von ihm.
Rat-Balu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2018, 01:18   #80
2augen1nase
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,183

Nur weil ich hier nicht schreibe, heißt es nicht, dass ich untätig bin bzw. war...

Nun mal etwas aktuellere Bilder.

Bild 1 zeigt das Haus mal ohne Efeu (glaube das hatte ich noch nicht gezeigt)

Bild 2 und 3: "saubere" Einfahrt und zu 1/3 gefüllter Container...

Bild 4 zeigt die eigene Dummheit....

Ich habe mir extra eine ordentliche Leiter zugelegt um die Dächer der Garage, Werkhalle usw. mal sauber zu machen - sowas geht ja auch ohne Abseilen und im Alleingang. Um aber überhaupt erstmal auf den Dächern richtig arbeiten zu können musste ich erstmal den Bergahorn und eine Eiche ein klein wenig stutzen - die Äste hingen schon auf dem Dach... Ein falscher Wurf, die Leiter lag unten und der Till stand oben und guggte doof aus der Wäsche. Der Abstieg über den Hühnerstall (Wellasbest) - ach, denkt euch den Rest einfach...4 Tage bin ich mit nem lädierten Knie durch die Welt getiegert...

Die restlichen Bilder zeigen die Dächer voller Erde und Laub.... 2m3 habe ich da locker runtergeschaufelt, echt irre...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_5392.jpg‎ (224.1 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5393.jpg‎ (226.6 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5394.jpg‎ (220.1 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5395.jpg‎ (225.7 KB, 57x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5396.jpg‎ (237.9 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5397.jpg‎ (234.6 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_5398.jpg‎ (233.1 KB, 35x aufgerufen)
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php