Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Militaria > U-Anlagen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2004, 03:32   #1
Wittmann2003
Einwanderer

 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Reutlingen
Beiträge: 9

Bunker zwischen Rommelsbach und Oferdingen

Hallo,
Ich und ein Freund von mir haben vor kurzem einen Bunker zwischen Rommelsbach und Oferdingen gefunden. Wir waren fast jeden Tag dort und haben genaue Pläne und Photos gemacht. Der Bunker war warscheinlich bis in die 70er Jahre geöffnet weil wir viel alten Müll drin gefunden haben und uns ältere leute erzählt haben das er nach dem Krieg noch lange offen war.
Ein alter mann, der wärend des 2ten Weltkriegs in Rommelsbach gewohnt hat, erzählte uns das viele Soldaten dort noch einige Tage verbißen gekämpft haben und das dort 2 Paks gestanden haben müßen. Ich glaube das mit den Paks stimmt weil wir reste von alten Pak Hülsen drinn gefunden haben ( zerbrochene ). Vieleicht wißt ihr ja was drüber ihr seid ja alle Experten Ich wäre über jede Info echt froh
PS.: Die Bilder stell ich auch bald rein
__________________
Vorsicht ist besser als Nachsicht!!
Wittmann2003 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.01.2016, 23:31   #2
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Der Beitrag ist schon ewig alt... Leider sind nie Bilder gekommen! Habe den Tip von einem Arbeitskollege bekommen! Werde mich dort mal genauer umsehen!
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2016, 10:06   #3
Peter_0467
Ritter

 
Benutzerbild von Peter_0467
 
Registriert seit: Dec 2010
Ort: BadenWürttemberg
Detektor: n.v.
Beiträge: 358

Als ich da vorbei geschaut habe (Anfang 15) war er verschlossen. Das Gitter und Vorhängeschloss zeigten aber das jemand rein wollte
__________________
viele Grüße, Manfred

Fotowettbewerbgewinner Juli 2016
Peter_0467 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2016, 12:25   #4
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Wo war den das Gitter? Bei mir sah dort alles so neu aus... Hast du nen Bild?
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 22:05   #5
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Der letzte Beitrag von mir ist auch schon länger her... War heute spontan dort und das Gitter wurde gewaltsam geöffnet, naja wer super schlank ist kommt rein... Ich habe nur einmal die Türe von Aussen geöffnet und nen Bild rein gemacht. Leider bin ich nicht klein genug und es ist sowieso gerade fledermausschutzzeit.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2017-12-08 at 13.02.13.jpg‎ (117.1 KB, 113x aufgerufen)
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2017-12-08 at 13.02.14.jpg‎ (101.5 KB, 109x aufgerufen)
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:43   #6
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Krass... gestern Poste ich noch nen Bild davon wie das Gitter verschraubt ist... Heute nem Kollege gezeigt und was ist das Gitter ist komplett entfernt worden!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2017-12-09 at 18.40.22.jpg‎ (109.2 KB, 74x aufgerufen)
Dateityp: jpg WhatsApp Image 2017-12-09 at 18.40.22(1).jpg‎ (107.3 KB, 85x aufgerufen)
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 19:45   #7
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Bevor fragen kommen, das ist kein Bolzenschneider sondern eine Hecken Schere und die liegt schon seit mindestens gestern da
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.12.2017, 20:01   #8
Mc Coy
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2006
Ort: Berlin
Beiträge: 1,219

Na wenn das Ding schon mal offen ist ...
Fotos wären nett.
Beste Grüße
MC
Mc Coy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 00:55   #9
ODAS
Heerführer

 
Benutzerbild von ODAS
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Niedersachsen
Detektor: Minelab XT70
Beiträge: 2,317

Zitat:
Zitat von Mc Coy Beitrag anzeigen
Na wenn das Ding schon mal offen ist ...
Fotos wären nett.
Beste Grüße
MC
Meinst nicht, das Gitter hatte einen Grund? Ich wollte da nicht erwischt werden wollen. Die Ausrede, das Gitter war schon weg, könnte eng werden, denke ich.

Gruß
ODAS
ODAS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.2017, 16:20   #10
Nasty44
Geselle

 
Registriert seit: Mar 2012
Ort: baden württemberg
Beiträge: 54

Ich hab mir das Ding genauer angeschaut und es gibt 2 Eingänge einen mit dem Gitter und den anderen der wohl am Flak oder was auch imm dort stand endet. Der Zweite ist teilweise aufgegraben aber mehr als nen Fuchs passt da nicht rein. Zudem gibt es einen Notausgang der an einem Gulli endet sprich über diesen kommt man rein auch wenn das Gitter wieder verschlossen ist.

Die Türe hinter dem Gitter hat einen schlitz für Fledermäuse, sprich wenn ich dort nun erwischt werden würde und die Fledermausschützer bekommen das mit (Egal ob welche drin sind oder nicht) Kann das bis zu 50.000€ Strafe kosten, dazu kommt noch das dass Gitter ja offen ist und die natürlich nen Schuldigen brauchen. Viel Ärger um nichts am ende... Fotos werde ich de*fi*ni*tiv machen nur nicht unbedingt in den nächsten Tagen, da das ding nur 10 min von meiner Arbeit weg ist kann ich dort auch mal wieder vorbei schauen weiß ja nun wo es ist.
Nasty44 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php