Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fundbilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.12.2017, 18:07   #1
Holck
Heerführer

 
Benutzerbild von Holck
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: sachsen,in der nähe von dresden
Detektor: Whites XLT,Ebinger 720
Beiträge: 2,066

Munitionskiste WK 1

Diese Holzkiste heute bekommen,es soll eine Munitionskite aus dem 1 Weltkrieg sein,bin mir da aber nicht so sicher. Stempel sind da nicht zu finden außer die 5 auf dem Deckel
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCN6257.jpg‎ (201.7 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6258.jpg‎ (164.2 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6259.jpg‎ (143.8 KB, 42x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6260.jpg‎ (152.6 KB, 21x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6262.jpg‎ (163.5 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6261.jpg‎ (181.6 KB, 28x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN6263.jpg‎ (210.5 KB, 39x aufgerufen)
Holck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 18:46   #2
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,438

Post

gib' doch bitte noch die maße an!?
am besten innen und außen ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 20:41   #3
Holck
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Holck
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: sachsen,in der nähe von dresden
Detektor: Whites XLT,Ebinger 720
Beiträge: 2,066

Hier mal die Außenmaße, Länge 80 cm, Breite 49cm. Höhe 34 cm
Holck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.12.2017, 21:34   #4
wobo
Landesfürst

 
Benutzerbild von wobo
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Uelzen
Beiträge: 618

Moin
Glaube nicht, daß es sich um eine Mun-Kiste handelt:
1. Keinerlei Angaben über den Inhalt
2. Kein Verschlußriegel und keine Möglichkeit für Plomben
3. Vom Holz her zu schwach für die Größe, eher zB. für Verbandszeug geeignet

Anlage: Mun-Kiste (Beispiel)

Gruß Wolf
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Mk.JPG‎ (61.6 KB, 65x aufgerufen)
wobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 15:30   #5
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,438

Post

es gab ja auch noch treibladungen!?
die brauchten auch kisten ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 15:50   #6
wobo
Landesfürst

 
Benutzerbild von wobo
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Uelzen
Beiträge: 618

Aber gerade bei Treibladungen ist es ganz schön umständlich,
wenn man erst die Kiste aufmachen müßte, um nachzusehen was da nun darin ist ...

Gruß Wolf ...
wobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 16:35   #7
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,438

Post

stimmt, aber vielleicht stand das alles auf der kiste mit der roten "1"!?
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 17:08   #8
wobo
Landesfürst

 
Benutzerbild von wobo
 
Registriert seit: Mar 2013
Ort: Uelzen
Beiträge: 618

Ich vermute mal, daß es sich um eine Art frühe "Umzugkisten" handelt, auf dem 1.Bild des TS
kann man erkennen, daß der Deckel mehrfach verschraubt war.
Adresse und ev. Inhalt wurden dann mit separate Zettel aufgeklebt.
Diese Kisten könnten auch schon so etwas wie eine Norm gehabt haben,
so daß die "5" ev. eine Größenangabe ist ( Größe/Volumen 1 bis ? )

Gruß Wolf
wobo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.12.2017, 17:46   #9
Holck
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Holck
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: sachsen,in der nähe von dresden
Detektor: Whites XLT,Ebinger 720
Beiträge: 2,066

Das das keine Muni Kiste ist hatte ich schon so vermutet, die Variante Umzugskiste ist auch nicht so schlecht.
Holck ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2017, 16:43   #10
deckerbitte
Heerführer

 
Benutzerbild von deckerbitte
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Köln
Detektor: ADX 200
Beiträge: 1,449

Die Munkisten waren damals aufwändiger gearbeitet.
Könnte mir vorstellen, dass es zu einer Sanitäreinheit gehörte o. Ä. und die Kiste Nummer 5 einen Teil der Ausrüstung beinhaltete.

Ich hatte mal 4 Kisten:
http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=57299

Die sollten sogar kaputt hinter die Front zur Aufarbeitung geschickt werden ... Wahnsinn
__________________
Keiner ist so verrückt, daß er nicht noch einen Verrückteren fände, der ihn versteht.

(Heinrich Heine)
deckerbitte ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php