Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Ausrüstungsfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2016, 13:10   #11
Owiel
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: RLP
Beiträge: 40

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
Dann schreib mal welche Akkus du verwendest..

Zum Laden nutze ich das XTAR V4...
Ist jetzt knapp ein Jahr alt..
Als Ladegerät nutze ich noch das Thrustfire Multi Charger mit 2 Slots Modell Tr001
Werde mir da aber das 4 Slot von Nitecore holen, dann kann ich alle 4 Akkus auf einmal laden, auserdem lädt das dann auch AA und dirverse andere Lion Akku´s.
Als Akku habe ich die letzten 3-4 Jahre die
Thrustfire mit angeblich 2400mAh schwarzer Korpus mit ner Flamme drauf und nem roten Strich
und die Ultra Fire in schwarz mit goldener Schrift mit angeblich 4000mAh benutzt.
Alle mit Schutz, kann auch nichts schlechtes über die Akku´s im normalen Betrieb mit Sky Ray King und Co sagen.

In meiner TN30 Mini verwende ich allerdings die Keppower 2600mAh, 3,7V Li-ion Akku geschützt (Sanyo UR18650F) die sind definitiv besser und haben nen Entladestrom von 2C (5,2A) optimal für Lampen die viel Strom ziehen.
Bei knapp 9€ das Stück ist das auch absolut akzeptabel.
Im Akkupack der Scurion sind ja auch 4 Stück 18650er verbaut, glaube da sind Samsung Zellen drinne, also auch was gutes
Owiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 13:48   #12
oliver.bohm
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 5,378

Ich hätte gedacht, das in den Laptops SUB-C Akkus verbaut wären..
Mit Lötfahne...
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 13:52   #13
oliver.bohm
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 5,378

Zitat:
Zitat von Owiel Beitrag anzeigen
Als Ladegerät nutze ich noch das Thrustfire Multi Charger mit 2 Slots Modell Tr001
Werde mir da aber das 4 Slot von Nitecore holen, dann kann ich alle 4 Akkus auf einmal laden, auserdem lädt das dann auch AA und dirverse andere Lion Akku´s.
.
DAs Nitecore lädt wohl nur die beiden äußeren Slots mit höherem Amp.
Die inneren laden nur mit 0,5Amp..
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 13:56   #14
Owiel
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: RLP
Beiträge: 40

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
DAs Nitecore lädt wohl nur die beiden äußeren Slots mit höherem Amp.
Die inneren laden nur mit 0,5Amp..
Hm, wenn ich richtig gelesen habe, lädt das Nitecore bei vier zellen etwas langsamer als bei zwei. aber das ist mir egal, hau die Abends rein und am nächsten morgen sollten die voll sein.
Bei meinem jetzigen dauert es doppelt so lange
Owiel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 14:02   #15
Ikognito
Ratsherr

 
Benutzerbild von Ikognito
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Kreis KC Ofr
Detektor: Rutus Alter 71/ Fischer F22
Beiträge: 231

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
Ich hätte gedacht, das in den Laptops SUB-C Akkus verbaut wären..
Mit Lötfahne...
Ich habe Dell, HP, und Toshiba Akkus geschlachtet in allen waren "normale" 18650er mit Lötfahne und Schutzschaltung verbaut. Die Fahne kann man einfach abreissen und dann leicht mit einer Feile die Reste von den Punktschweissungen egalisieren.

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
DAs Nitecore lädt wohl nur die beiden äußeren Slots mit höherem Amp.
Die inneren laden nur mit 0,5Amp..
Beim Xtar VP2 kann man den Ladestrom auf 0.25, 0.5 und 1A begrenzen bzw. 3.2, 4.2 und 4.35V Schlussspannung einstellen. Allerdings sind beide Plätze von der Leistung her gleich. Unterschiedliche Kapazitäten lassen sich nicht unabhängig einstellen, jedoch unabhängig laden. (Hab ich das nun selber verstanden)

Ich lade meine 18650 immer nur mit 0.25A bis 4.2V
__________________
Cu Bobo

___________________________________
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.‎ Mark Twain (1835-1910)

Geändert von Ikognito (01.01.2016 um 14:13 Uhr).
Ikognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 14:42   #16
oliver.bohm
Moderator

Themenstarter
 
Benutzerbild von oliver.bohm
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: Wedemark
Beiträge: 5,378

@Ikognito
:Ich hatte zu den Xtar VC4 mir bei Youtube eine Produktvorstellung angeschaut.
Demnach haben die äußeren Slots 1.0amp.
Die inneren bis max 0,5amp

@Owiel

Das ist sehr interessant..

Geändert von oliver.bohm (01.01.2016 um 15:51 Uhr).
oliver.bohm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 15:29   #17
Grubenmolch
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,157

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
Nein, nix mit knapp..
Meine Helmlampe arbeitet mit 8fach-Akkupacks..

Die 18650ziger wohnen in meinen Backup-Lampen (Ersatz-Kopflampe und kleine Taschenlampe mit einem 18650)

Aber normalerweise habe ich ich auch die Skyray mit 3 LED´s und 4 18650 Akku´s.

Nur ist sie defekt..

Taschenlampe und Kopflampe benutze ich auch bei der Arbeit..

Daher suche ich Akkus, die länger brennen und sicher sind..
Aber den 8fach Pack nicht am Helm? Oder?

Als Helm/Kopflampe kommt bei mir die Spark SX 5 mit nen 26650 (Enerpower 4500 Ah) zum Einsatz. Trotz 320lm Neutralweiss hab ich den auch in ganztägigen Befahrungen nicht leer bekommen...

Da ich auch die Skyray im Einsatz habe wäre es wirklich mal interessant den Leuchtzeitenvergleich keeppower/trustfire fortzusetzen.

Als Ladegerät fungiert noch das SP 2 von xtar. Akkus immer mit 0,5A geladen-bisher keine Probleme/Ausfälle gehabt.
Gruß Grubenmolch.

Geändert von Grubenmolch (01.01.2016 um 16:16 Uhr).
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 15:41   #18
Ikognito
Ratsherr

 
Benutzerbild von Ikognito
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Kreis KC Ofr
Detektor: Rutus Alter 71/ Fischer F22
Beiträge: 231

Zitat:
Zitat von oliver.bohm Beitrag anzeigen
Ich hatte zu den Xtar mir bei Youtube eine Produktvorstellung angeschaut.
Demnach haben die äußeren Slots 1.0amp.
Die inneren bis max 0,5amp
Das VP2 hat nur 2 Schächte .

Hier mal der Link zu den XTAR Ladegeräten
__________________
Cu Bobo

___________________________________
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.‎ Mark Twain (1835-1910)
Ikognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2016, 15:51   #19
Ikognito
Ratsherr

 
Benutzerbild von Ikognito
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Kreis KC Ofr
Detektor: Rutus Alter 71/ Fischer F22
Beiträge: 231

Zitat:
Zitat von Grubenmolch Beitrag anzeigen
Akkus immer mit 0,5A geladen-bisher keine Probleme/Ausfälle gehabt.
Gruß Grubenmolch.
Ich arbeite im Modellbau viel mit 3S LiPo Hochstrom Akku's da kann es richtig gut knallen wenn der Akku nicht richtig bzw mit zu hohen Strömen geladen wird. Wir haben auch schon ausgebrannte Wekstätten oder explodierte/ ausgebrannte Modelle auf Veranstaltungen gehabt, dewegen lade ich am liebsten so niedrig möglich, da ich auch nicht immer die Akkus beaufsichtigen kann.

Aber grundsätzlich kann man natürlich auch mit höheren Strom laden, geht aber je höher gepaart mit kürzerer Lebensdauer des Akkus.

Was mich interessiert wieviel A nehmen die Leuchten so auf? Ich hab mir z.B. auch schon LiPo Akkus für meine Platzverhältnisse preiswert konfigurieren lassen

Auf die schnelle mal 1 Video gefunden



https://www.youtube.com/watch?featur...&v=k9mcNvOGKtI
__________________
Cu Bobo

___________________________________
Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.‎ Mark Twain (1835-1910)

Geändert von Ikognito (01.01.2016 um 16:04 Uhr).
Ikognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 09:02   #20
Owiel
Lehnsmann

 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: RLP
Beiträge: 40

Also mein derzeitiges Ladegerät lädt mit 700 bzw. 350 mA, nutze das seit Jahren und habe noch nie Probleme damit oder den Akku´s gehabt. Habe auch mal nachgemessen, das Gerät arbeitet so wie es sein soll, schaltet also bei 4,2V ab.
Zudem ist es noch entscheident was die Akku´s abkönnen. Bei hochwertigen Akku´s steht das dabei bei den Keeppower ist das 1000mA. Aber es stimmt um so langsamer die Akku´s geladen werden desto mehr Zyklen halten sie aus.
Owiel ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php