Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Schätze

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2015, 12:34   #31
dcag99
Heerführer

 
Benutzerbild von dcag99
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Königreich Württemberg
Detektor: AT Pro
Beiträge: 4,732

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Wie soll das gehen? Die brd wurde erst 1949 gegründet.....
das thema hatten wir schon zur genüge. nachdem die brd = 3. reich ist, sind die eigentumsrechte in dem fall die gleichen.
__________________
Gruss Matthias
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 12:40   #32
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,755

Zitat:
Zitat von dcag99 Beitrag anzeigen
das thema hatten wir schon zur genüge. nachdem die brd = 3. reich ist, sind die eigentumsrechte in dem fall die gleichen.
Na offenbar nicht oft genug, hier noch mal für dich zum besseren Verständnis.

Und das ich nicht wieder in bösen Ruf komme hab ichs extra für dich auf der wiki kopiert, die magst du doch

Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert (vgl. Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates – StenBer. S. 70). Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. Die Bundesrepublik umfaßt also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anlangt, nicht das ganze Deutschland, unbeschadet dessen, daß sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts ‚Deutschland‘ (Deutsches Reich), zu dem die eigene Bevölkerung als untrennbarer Teil gehört, und ein einheitliches Staatsgebiet ‚Deutschland‘ (Deutsches Reich), zu dem ihr eigenes Staatsgebiet als ebenfalls nicht abtrennbarer Teil gehört, anerkennt. Sie beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den ‚Geltungsbereich des Grundgesetzes‘ […], fühlt sich aber auch verantwortlich für das ganze Deutschland (vgl. Präambel des Grundgesetzes). Derzeit besteht die Bundesrepublik aus den in Art. 23 GG genannten Ländern, einschließlich Berlin; der Status des Landes Berlin der Bundesrepublik Deutschland ist nur gemindert und belastet durch den sog. Vorbehalt der Gouverneure der Westmächte […]. Die Deutsche Demokratische Republik gehört zu Deutschland und kann im Verhältnis zur Bundesrepublik Deutschland nicht als Ausland angesehen werden…“

– BVerfGE 36, 1 (15 ff.) – Grundlagenvertraghttps://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_Deutschlands_nach_1945
__________________
„Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ Friedrich Engels

Geändert von Sorgnix (05.09.2015 um 17:44 Uhr).
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 13:15   #33
dcag99
Heerführer

 
Benutzerbild von dcag99
 
Registriert seit: Sep 2012
Ort: Königreich Württemberg
Detektor: AT Pro
Beiträge: 4,732

Zitat:
Zitat von Frank Enstein Beitrag anzeigen
Na offenbar nicht oft genug, hier noch mal für dich zum besseren Verständnis.

Und das ich nicht wieder in bösen Ruf komme hab ichs extra für dich auf der wiki kopiert, die magst du doch

Mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland wurde nicht ein neuer westdeutscher Staat gegründet, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert (vgl. Carlo Schmid in der 6. Sitzung des Parlamentarischen Rates – StenBer. S. 70). Die Bundesrepublik Deutschland ist also nicht ‚Rechtsnachfolger‘ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat ‚Deutsches Reich‘, – in bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings ‚teilidentisch‘, so daß insoweit die Identität keine Ausschließlichkeit beansprucht. Die Bundesrepublik umfaßt also, was ihr Staatsvolk und ihr Staatsgebiet anlangt, nicht das ganze Deutschland, unbeschadet dessen, daß sie ein einheitliches Staatsvolk des Völkerrechtssubjekts ‚Deutschland‘ (Deutsches Reich), zu dem die eigene Bevölkerung als untrennbarer Teil gehört, und ein einheitliches Staatsgebiet ‚Deutschland‘ (Deutsches Reich), zu dem ihr eigenes Staatsgebiet als ebenfalls nicht abtrennbarer Teil gehört, anerkennt. Sie beschränkt staatsrechtlich ihre Hoheitsgewalt auf den ‚Geltungsbereich des Grundgesetzes‘ […], fühlt sich aber auch verantwortlich für das ganze Deutschland (vgl. Präambel des Grundgesetzes). Derzeit besteht die Bundesrepublik aus den in Art. 23 GG genannten Ländern, einschließlich Berlin; der Status des Landes Berlin der Bundesrepublik Deutschland ist nur gemindert und belastet durch den sog. Vorbehalt der Gouverneure der Westmächte […]. Die Deutsche Demokratische Republik gehört zu Deutschland und kann im Verhältnis zur Bundesrepublik Deutschland nicht als Ausland angesehen werden…“

– BVerfGE 36, 1 (15 ff.) – Grundlagenvertraghttps://de.wikipedia.org/wiki/Rechtslage_Deutschlands_nach_1945
du musst auch weiterlesen!



Zitat:
Weder das Grundgesetz selbst […] noch die auf seiner Grundlage gebildeten Staatsorgane der Bundesrepublik Deutschland haben diesen Vorgang als Untergang des deutschen Staates bewertet. Die Bundesrepublik Deutschland betrachtete sich vielmehr von Beginn an als identisch mit dem Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich. An dieser Subjektsidentität hat nichts zu ändern vermocht, daß sich die gebietsbezogene Hoheitsgewalt der Bundesrepublik Deutschland auf den räumlichen Anwendungsbereich des Grundgesetzes beschränkt. Selbst eine endgültige Statusänderung von Teilen seines Staatsgebiets ändert nach Völkerrecht die Identität eines staatlichen Völkerrechtssubjekts nicht.“
und


Geht man vom Fortbestehen aus, so stellt sich die Frage nach dessen Bedeutung. Unmittelbar würde das Fortbestehen nur die völkerrechtliche Kontinuität der Rechtspersönlichkeit des Staates als Völkerrechtssubjekt bedeuten. Viel interessanter erscheint jedoch, was die Fortexistenz mittelbar ausschließen würde. Wenn etwa Verschwörungstheoretiker vom Fortbestand ausgehen, so schließt das bereits ihre weitergehende Behauptung, dass die Bundesrepublik Deutschland „nicht existent“ und/oder „illegal“ sei, aus. Denn legt man die für einen Staat konstitutiven, aber eben auch essentiellen Elemente „Staatsgebiet“, „Staatsvolk“ und „Staatsgewalt“ zugrunde, so ist spätestens mit dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland und der (Wieder-)Erlangung der vollen Souveränität der Bundesrepublik entweder das Deutsche Reich ermangels effektiver Staatsgewalt endgültig untergegangen und auf seinem Staatsgebiet ein neuer Staat, die Bundesrepublik, entstanden, oder die Bundesrepublik ist völkerrechtlich vollidentisch mit dem Deutschen Reich (mit – wiederum seit spätestens dem Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland und der Wiedererlangung der vollen Souveränität der Bundesrepublik – rechtswirksam verkleinertem Staatsgebiet,[42] wobei für das Staatsmerkmal „Staatsgebiet“ aber auch gar nicht dessen Größe, sondern ausschließlich seine Existenz von Belang ist).


und jetzt zurück zum thema!




DANKE!!!


Sorgnix
__________________
Gruss Matthias

Geändert von Sorgnix (05.09.2015 um 17:45 Uhr).
dcag99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 13:19   #34
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,755

Unsinn. Wenn ich mich als dein Erbe " betrachten" würde hätte das in etwa die selbe Relevanz. Das ist juristischer Zinnober. Genau deswegen ist z.b. In völkerrechtlich relevanten Verträgen wie z.b. Dem 2+4 Vertrag die Eigentumsfrage ausdrücklich ausgeklammert!
__________________
„Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ Friedrich Engels
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 14:55   #35
Sparus
Ratsherr

 
Registriert seit: Jun 2012
Ort: Berlin
Beiträge: 209

Die Unverbesserlichen wollen es einfach nicht verstehen...... Egal welchen Namen man jetzt auch hat, die Ideologie bleibt die gleiche!

Frage an Sorgnix: Kommt eigentlich noch eine Erläuterung zum Rauswurf/nicht Rauswurf, oder habe ich es überlesen?
Sparus
Sparus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 15:45   #36
Frank Enstein
Heerführer

 
Benutzerbild von Frank Enstein
 
Registriert seit: Mar 2015
Ort: B
Beiträge: 3,755

Zitat:
Zitat von Sparus Beitrag anzeigen
Die Unverbesserlichen wollen es einfach nicht verstehen...... Egal welchen Namen man jetzt auch hat, die Ideologie bleibt die gleiche!

Frage an Sorgnix: Kommt eigentlich noch eine Erläuterung zum Rauswurf/nicht Rauswurf, oder habe ich es überlesen?
Sparus
Beschäftige dich lieber mal mit der Materie bevor du hier zur Hetze aufrufst. Vielleicht kann dir ja dein Staatsbürgerkunde-Lehrer erklären was der Unterschied zwischen Geschichtlichen Fakten und dem was du als "Ideologie" bezeichnest ist.
dcag99 beschäftigt sich wenigstens damit, du scheinst außer Parolen gar nix zu können...
__________________
„Welche Regierung würde es wagen, die politische Freiheit anzutasten, wenn jeder Bürger ein Gewehr und fünfzig scharfe Patronen zu Hause liegen hat?“ Friedrich Engels
Frank Enstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 16:17   #37
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,587

Erst den Bären erlegen, dann das Fell verteilen.

Glückauf!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Steinkohlenbergwerk
Feggendorfer Stolln (Lehr- und Besucherbergwerk)
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 16:41   #38
dersucher
Heerführer

 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: -
Beiträge: 1,023

...mal wieder was zum Zug:

http://www.aol.de/video/polen-gold-z...eckt-519027621
dersucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 20:01   #39
stratos
Geselle

 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: Eichsfeld
Detektor: XP Deus und GMP
Beiträge: 95

Zitat:
Zitat von Der-Wuehler Beitrag anzeigen
Ja, das denke ich auch. Fuer mich als Berufseisenbahner aber auch fuer die anderen hier muss doch klar sein, dass man einen ganzen Zug nicht einfach so verstecken kann OHNE DASS MAN SPUREN HINTERLAESST.

Trotzdem moechte ich hier ein wenig darueber schreiben wie ich als Eisenbahner es mir vorstellen koennte (unter der Voraussetzung, dass Wehrmacht und Reichsbahn damals etwas Vorbereitungszeit hatten).

Die einzige Moeglichkeit hier waere wenn man einen bereits vorhandenen Eisenbahntunnel hernimmt und in diesem heimlich einen Seitenstollen reingraebt. Anschliessend baut man eine provisorische Kletterweiche ein. Diese Weiche hat den Vorteil, dass sie sich relativ schnell errichten laesst und man das vorhandene Gleis nicht durchsaegen muss. Es werden also keine Spuren hinterlassen. Dann wird ein Teil der Tunnelwand eingerissen, provisorisches Gleis hinein verlegt, der Panzerzug reingestellt, die Tunnelwand wieder aufgebaut und maskiert sowie die Kletterweiche abgebaut. Wenn man das Anlegen des Stollens ausser Acht laesst, duerfte das ganze bei entsprechendem Personaleinsatz wohl in ca. 12-24 Stunden zu schaffen sein und das wahrscheinlich auch ohne den Einsatz groesserer Maschinen. Mit der Zeit setzt sich auf der Tunnelwand der Ruß der vorbeirauschenden Dampflokomotiven ab und die Stelle ist perfekt maskiert.

Ich kenne die Bahnstrecke von Breslau nach Waldenburg nicht und weiss nicht ob es da Tunnels gibt. Aber falls ja, dann waere das hier eine Moeglichkeit.

Jetzt sollen die Herren mal die Karten auf den Tisch legen und beweisen dass es ihnen um mehr geht als die 24 Stunden Beruehmtheit.

Für die Idee mit der Kletterweiche muss ich mich jetzt aber echt mal bedanken!
stratos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2015, 20:31   #40
12345678
Themenstarter
Landesfürst

 
Benutzerbild von 12345678
 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: sachsen-anhalt
Beiträge: 631

Der (Touristen)Schatz wird schon gehoben
http://www.focus.de/panorama/welt/ma...d_4894640.html
__________________
whisper, whisper, don't make a sound your bed is made, it's in the ground
12345678 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:27 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php