Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Neueinsteigerfragen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.02.2013, 14:50   #11
Harzhorn
Heerführer

 
Benutzerbild von Harzhorn
 
Registriert seit: Aug 2009
Ort: Harzvorland
Detektor: Garrett ACE 250--XP Deus--Garrett Pin Pointer
Beiträge: 2,907

Zitat:
Zitat von Grevenbroich Beitrag anzeigen
Hi Kohlrabe



Wir haben hier mehrfach die Frage zu ner guten Einsteigersonde beantwortet, oder zumindest thematisiert, aber ich kann dir gern meine Meinung zu sagen:


Im Endeffekt muss erstmal gewusst werden, was wenig Geld, günstig, eigentlich meint - sprich du musst das in Relation setzen: Ein günstiges Auto kostet 7000 Euro, ein teurer Käse 30 Euro
.... will heißen, dass ein günstiger und gleichzeitig guter Dedektor schon ein paar hunderter Kostet. Das Problem bei denen unter 100 Euro, auch denen nur knapp drüber, ist nämlich ihre Qualität: Wenn das Teil einfach scheisse ist, versaut es dir den Einstieg ins Hobby und damit vermutlich auch das Hobby selbst. Musst du nun eben wissen, obs dir das wert ist.

Umgedreht, auch klar, ist natürlich die Investition von "viel" Geld in ein ungewisses Hobby auch nich ideal, aber ich höre immer, wie wertstabil gute Dedektoren sind. Will sagen: Man kann sie ohne großen Verlust auch wieder verkaufen. Zumindest dann, wenn man nich vorher mit Ihnen Golf gespielt hat.

Ich würde, wenn möglich, einen Test empfehlen: Mit nem Sondler zusammen ne Runde drehen und dabei selbst mal den Dedektor in die Hand nehmen. Zur Not auch mal ausleihen, aber das ist meines Erachtens unnötig teuer. Vielleicht daher eher mal nach ner Testruunde im Laden selbst fragen.

Ein paar Aspekte die du bedenken solltest; die ich zumindest für bedenkenswert halte:
  • Liegt er mir gut in der Hand; kann ich vom Gewicht her vorstellen ne Zeit lang schwänkend übers Feld zu laufen
  • Rechne ich mir realistische Chancen aus das Gerät auch wirklich bedienen zu können, bzw. habe ich im Fall der Fälle noch die Möglichkeit über Bedienoptionen mehr aus dem Gerät herauszuholen wenn ich so weit bin - sprich: Kann ich das Potential nutzen und in welchem Maße ist ein solcher überhaupt vorhanden
  • Immer wieder wird gesagt, dass das WO bedacht werden muss, aber hier bin ich skeptisch. So weit aber solltest du den Ort bedenken dass du weißt, obs über oder unter Wasser sein soll.
  • Es kann überlegt werden, ob man eher auf Tiefe gehen will, oder auf Diskrimination, also die Option einstellen zu können, ob alle oder nur bestimmte Metalle angezeigt werden sollen. Hier würde ich aber sagen, stellt sich die Frage noch nicht. Einfach einen mit Diskrimination kaufen - Pulse Induction Dedektoren ("extreme Tiefe") sind sehr sehr speziell
  • Was ich hier im Forum noch gar nicht gelesen habe: Schau dir an, ob das System genügen modulare Erweiterungen erlaubt, also am besten keine Sonde kaufen, die du nicht mit anderen Spulen ausrüsten kannst. Auch wenn das am Anfang nicht interessant sein mag, wenns ans Eingemachte geht, wirds interessant denn es gibt nicht unbedingt den einen Dedektor für Tiefe, den einen Dedektor für Buntmetalle und Diskrimination - viel mehr gibt es verschiedene Spulen und da gibts dann eben bei allen namenhaften Anbietern Spulen die jeweils dies, jeweils das andere unterstützen
  • Machs dir einfach und orientiere dich am besten an den großen Namen der Branche - wie beim Schuhkauf oder wo auch immer. XP, Garrett, Tesoro, Whites und Minelab fallen mir da direkt ein. [Klar, es gibt nicht nur diese, aber wenn du alle 1000 Anbieter abklären willst, wirst du kirre!]
  • Bester Tipp überhaupt: Stelle die Frage nicht genau so falsch wie die ganzen anderen hier im Forum! Es heißt nicht, wer ist der beste Dedektor, sondern welcher Dedektor passt am besten zu mir; ist mir der beste. Wenn du mit deinem Gerät gut zu Rande kommst, Ruhe findest zum üben und es eine gewisse technische Qualität hat (die du meines erachtens im mittleren Preisssegment von Markenherstellern immer findest), kann dir der Rest egal sein. Was bringt es dir da, wenn Hr Mustermann nen anderen cooler findet und daher sagt, er sei besser? Am ende gehtst du mit dem einen Dedektor um, den du in der Hand hast - schluss aus Basta. Wenn er dir passt und dir SPAß macht, ist alles bestens!



Ich hoffe das war ne kleine Hilfe - schönen Sonntag dir noch
Du hast es genau auf den Punkt gebracht-Punktlandung-Klasse geschrieben-
__________________
Ich glaubte es wäre ein Abenteuer , aber in Wirklichkeit war es das Leben.......Josef Conrad
Harzhorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2013, 14:55   #12
ogrikaze
Moderator

 
Benutzerbild von ogrikaze
 
Registriert seit: Oct 2005
Ort: Leipzig
Detektor: Aktuell: DEUS, CZ21, Blisstool, Garrett THD, Abgelegt: ACE250, Minelab Excalibur, Minelab Terra 70, Goldmaxx Power, Rutus Solaris
Beiträge: 9,425

Finde ich auch und habe das Thema gleich mal oben angepinnt
__________________
Gruß Sven

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum.
Eventuell vorhandene Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der Unterhaltung.

ogrikaze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2013, 19:33   #13
Sprox
Bürger

 
Benutzerbild von Sprox
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Brandenburg
Detektor: Minelab Excalibur II + Safari+ Profind 25 PP
Beiträge: 126

Um eine Antwort zur Frage zu finden, welches die "richtige" Sonde sei, habe ich Wochen verbracht.
Dazu hab ich mich stundenlang in Foren belesen, ettliche Videos geschaut und bei ebay Preise beobachtet. Bei einem für mich plausiblen und guten Angebot hab ich zugeschlagen, um dann beim ersten Gang mit meinem Kollegen richtig abzukotzen.
Denn was bei der Suche das aller Wichtigste ist, ist GLÜCK.
Die beste Recherche und die teuerste Sonde am Markt, sind nicht der Garant dafür auch fündig zu werden.

Grevenbroich hats wiklich gut getroffen.

Meine Aufstellung zum Sondenkauf sah so aus:

- Wo und vorallem Was will ich suchen?
- Wieviel Geld will ich ausgeben? (wobei ich selbst unterschätzt habe, wieviel Geld man in die restliche Ausrüstung investiert. das ist nicht unerheblich, je nach dem wo man sich "rumtreiben" will)

Da ich leider niemanden hatte, der mir persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte, habe ich mich, nachdem ich mich belesen habe,teilweise einfach aus dem Bauch herraus entschieden.

Ich finde zB. Geräte mit Digitalanzeige sinnlos, und hab mir gedacht, wenn die erste Sonde keins hat, dann kannste auch keins vermissen.
Wenn man am Strand unterwegs ist, ist das ne tolle Sache, wenn Du schon vorher weisst: "toll, da liegen 2 Euro", aber auf nem Feld siehts schon ganz anders aus. Da buddelst Du auch mal schnell was rostiges aus, was vorher ne super lD hatte.
Aber das sind Erfahrungen, die man selber machen muss.

Ansonsten Gut Fund.

Gruß Wolle
Sprox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 10:57   #14
Kohlrabe
Themenstarter
Einwanderer

 
Registriert seit: Jan 2013
Ort: Selb
Beiträge: 9

Also bin sehr zu frieden das Gerät zeigt alles an was man benötigt und die Suchtiefe ist auch ordendlich
Kohlrabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2013, 19:58   #15
Sprox
Bürger

 
Benutzerbild von Sprox
 
Registriert seit: Aug 2012
Ort: Brandenburg
Detektor: Minelab Excalibur II + Safari+ Profind 25 PP
Beiträge: 126

Zitat:
Zitat von Kohlrabe Beitrag anzeigen
Also bin sehr zu frieden das Gerät zeigt alles an was man benötigt und die Suchtiefe ist auch ordendlich
Wenn Du zufrieden bist, dann is ja alles in Butter.

Allzeit Gut Fund!
__________________
Gruß Wolle
Sprox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2013, 12:19   #16
Grevenbroich
Ritter

 
Registriert seit: Jan 2013
Ort: NRW
Detektor: XP Goldmaxx
Beiträge: 342

Erstmal herzlichen Dank an alle, denen mein Beitrag gefallen hat.
Wenn ich jetzt noch wüsste, wie man in nachträglich editieren könnte, wären auch die Rechtschreibfehler draußen


Zu dir, Kohlrabe, schon was gefunden mit deiner Sonde?
Denn es stimmt wirklich: Man sollte das Quäntchen Glück nicht vergessen, da dort wo nichts ist, auch nichts gefunden werden kann und fundloses Sondeln einem wirklich die Laune verdirbt

Daher, Tipp für alle Verzweifelten: Einfach die Ostereier mit nem bissel Alufolie bekleben und dann im Schnee nach den weißen Teilen suchen
Grevenbroich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.03.2013, 16:48   #17
Sigurd
Bürger

 
Registriert seit: Feb 2012
Ort: Oberfranken,Plech
Detektor: teknetics g2
Beiträge: 186

Nehmt doch den Discovery 3300 , hat Pinpointer und ist für seine 260€ sehr gut. hatte ihn zum Einstieg und auch etliches Silber gefunden. Der ACE 150 na ja, jeder hat seine Meinung und das hier war meine
Sigurd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 11:40   #18
Schatzi59
Einwanderer

 
Registriert seit: Jul 2013
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 1

Kleiner Detektor

Hallo Sondler
Bin neu in der Materie und suche einen kleinen Detektor um in meinem Urlaub am Strand zu sondeln. Weiss jemand was da in Frage kommt? Er sollte recht unauffällig sein.
Schatzi59 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2013, 13:13   #19
allradteam
Landesfürst

 
Benutzerbild von allradteam
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: Bayern
Detektor: Makro Racer, Teknetics Omega und T2+ und ...
Beiträge: 757

das wäre genau das richtige für dich
Metalldetektor-Sandalen
http://www.cnet.de/41531631/metallde...ndspaziergang/
allradteam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.07.2013, 20:48   #20
krawalli
Ritter

 
Registriert seit: Dec 2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 341

...aber die weißen Tennissocken nicht vergessen
krawalli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php