Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Restauration

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2012, 05:16   #41
TuNichtGut
Ritter

 
Benutzerbild von TuNichtGut
 
Registriert seit: Mar 2011
Ort: Thüringen
Detektor: Treasure Hunter XJ-9 3050
Beiträge: 344

Ich hatte mir diese hier gekauft: Einhell BTBC8
Das funktioniert immernoch hervorragend. Beim Netzteil sollte schon eine minimale Möglichkeit der Regelung vorhanden sein.

Deinen Ladetrafo würde ich auf keinen Fall unbeaufsichtigt lysen lassen nur mit Aufsicht von Dir selbst(Klo gehen und dir ein Brot belegen dürftest du dann aber)
(Siehe hier ab Seite 2, in diesem Thema)
Sicher hast du inzwischen den harzigen Geruch eines fast überhitzten Netzteils oder vor allem den des Trafos gerochen, da verwette ich deinem Scanner drauf.


So ein Netzteil wie Oben, kann man auch mal zur Not (ich lyse, oder besser das Netzteil lyst draussen unter freinem Himmel) über Nacht vergessen. Aber dann auch nicht nochmal! Einmal ist mir das auch passiert, aber zum Glück dem Netzteil und der 'Lyse' nichts. Aber es war neblig an diesem Morgen!?


P.S.: Fast vergessen, das Anlöten ist doch nur Stinkerei und Stromverschwendung. Ein Netzteil mit Klemmzangen aus Metall, vor allem Kupferklammern ist besser. Die Klammern am besten mit Sprühlack (ausser die Kontaktflächen) überziehen und gut. Hier schwirt gerade ein mächtiger, neuer Link von C-4 zur Elektrolyse, als PDF hier im Forum rum ...(hab grad keine Lust zu suchen, folgt aber nochmal wenn ich den finde)
__________________
Wikipedia reference-linkTybee-Bombe - Sie ist eine von 11 vermissten Kernwaffen der USA.
TuNichtGut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2012, 06:31   #42
Nebelsonne
Bürger

 
Benutzerbild von Nebelsonne
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: Bayern
Beiträge: 190

Guten morgen TuNichtgut

Ich habe mir jetzt gestern bei Amazon das Einhell BT-BC 12 Ladegerät gekauft !
Das überhitzte Netzteil habe ich noch nicht gerochen, ich habe es allerdings auch nur so ca. eine Stunde laufen lassen, und es ist schon ziemlich heiß geworden !
Jedenfalls funktioniert es, werde es heute unter Aufsicht nochmals versuchen !

Kann mir bitte noch jemand die Frage erklären was basieren würde wenn ich bei eingeschaltetem Netzteil versehentlich ins Wasser fasse !??? Fall ich dann gleich Tot um ( keine Ahnung von Elektrik )?
Nebelsonne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2012, 22:46   #43
Zak
Landesfürst

 
Registriert seit: Apr 2006
Ort: BW
Detektor: Minelab X-Terra 70, White's Classic I.D.
Beiträge: 722

Solange dein Gerät normal arbeitet und du alles richtig gemacht hast bekommst du keinen Stromschlag, im Fehlerfall siehts da schon wieder anders aus.
__________________
Suchst Du noch, oder findest Du schon?
Zak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 13:04   #44
TuNichtGut
Ritter

 
Benutzerbild von TuNichtGut
 
Registriert seit: Mar 2011
Ort: Thüringen
Detektor: Treasure Hunter XJ-9 3050
Beiträge: 344

Ich kann mich erinnern, daß ich zu den Zeiten, als ich mit Lysen angefangen hatte, bekam ich manchmal einen kleinen Strom zu spüren, wenn ich die Batterieklemmzange greifen wollte und Wasser berührt habe. Etwa soviel, wie beim Einsatz in den Elektrofeuerzeugen, wenn dieser zwischen den Fingern gedrückt wird. Inzwischen sind die 'Stromschläge' aber ausgeblieben, nicht das mir das fehlen würde ... aber ich denke fast, das kommt von der neu entstandenen 'Buddel-Hornhaut' an den Händen


P.S.: Zu einem neuen Ladegerät, für einen Elektrolyse-Anfänger sollten auf jedenfall noch ein paar passende Schmelzsicherungen vom PKW besorgt werden! Die wirst du brauchen.
__________________
Wikipedia reference-linkTybee-Bombe - Sie ist eine von 11 vermissten Kernwaffen der USA.
TuNichtGut ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.2012, 14:03   #45
erich 1964
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von erich 1964
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Raetia - Rätien
Detektor: Cibola SE , Ace 150, Garrett Pro Pinpointer
Beiträge: 3,600

Also ich habe seit Jahren dieses Gerät von Mannesmann....http://www.amazon.de/Br%C3%BCder-Man...0625108&sr=8-1
Da gibts kein heisswerden - Stromschläge wenn man ins Wasser greift oder ähnliche Gruselgeschichten
Habe das auch schon mal für 3 Tage ganz vergessen - ist auch nichts passiert(Das Gerät wird nichtmal richtig warm..)
Rauchen tue ich nebenbei sowieso
Also Vorsicht ist immer gut - aber zumindest aufs Klo sollte man sich während der Lyse schon trauen
Alles in allem: Kauft euch dieses Gerät - ist absolut empfehlenswert!!!!
HG Erich
__________________
Das Leben ist das, was man mit seinen Gedanken daraus macht!
erich 1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2013, 14:32   #46
SolidSnake
Ritter

 
Benutzerbild von SolidSnake
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: 59075 Hamm in NRW
Detektor: Garrett ACE 150
Beiträge: 335

Habe hier leider keine passende Antwort gefunden, also: Ich werde mir heute eine Lyse zusammen bauen und würde gerne wissen, ob ich Leitungswasser oder Destilliertes nehmen soll und ob Soda oder Kaisernatron zu verwenden ist.

Welche Kombination ist besser?
Wie entsorge ich eine Kaisernatron oder Soda-Lösung richtig?
Wie oft kann ich eine Lösung verwenden, wie erkenne ich, dass ich eine neue Lösung mischen muss?

Meine Objekte sind nicht größer wie ein Hufeisen (13. -14. Jahrhundert) oder Münzen.
__________________
Ehec-Bakterien sind die gerechte Strafe dafür, dass sich Vegetarier über BSE und Maul- und Klauenseuche lustig gemacht haben.

Ich suche immer Leute für Erkundungen etc., wer Lust hat und aus Drensteinfurt, Münster, Hamm, Dortmund und Umgebung kommt dann meldet euch, ich hole auch Leute unterwegs ab.
SolidSnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2013, 11:33   #47
SolidSnake
Ritter

 
Benutzerbild von SolidSnake
 
Registriert seit: Jan 2008
Ort: 59075 Hamm in NRW
Detektor: Garrett ACE 150
Beiträge: 335

Push.
__________________
Ehec-Bakterien sind die gerechte Strafe dafür, dass sich Vegetarier über BSE und Maul- und Klauenseuche lustig gemacht haben.

Ich suche immer Leute für Erkundungen etc., wer Lust hat und aus Drensteinfurt, Münster, Hamm, Dortmund und Umgebung kommt dann meldet euch, ich hole auch Leute unterwegs ab.
SolidSnake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 09:39   #48
Müllgraber
Ritter

 
Registriert seit: May 2009
Ort: BW
Beiträge: 541

Zitat:
Zitat von SolidSnake Beitrag anzeigen
Habe hier leider keine passende Antwort gefunden, also: Ich werde mir heute eine Lyse zusammen bauen und würde gerne wissen, ob ich Leitungswasser oder Destilliertes nehmen soll und ob Soda oder Kaisernatron zu verwenden ist.

Welche Kombination ist besser?
Wie entsorge ich eine Kaisernatron oder Soda-Lösung richtig?
Wie oft kann ich eine Lösung verwenden, wie erkenne ich, dass ich eine neue Lösung mischen muss?
Hi Leute,

das wären auch meine Fragen gewesen.
Darüber hinaus würde ich gerne wissen was das für eine schwarze Schicht ist, die bei manchen Teilen entsteht. Wurde hier schon diskutiert, aber ich weiß nicht ob wir von Derselben reden. Die Schicht bei mir ist wie Öl und bleibt auf den Fingern kleben. Mach ich was falsch oder ist das normal? Und was soll ich damit tun? Entfernen oder drauflassen?

Und dann noch:
Kann ich die Objekte nach der Lyse so lassen und davon ausgehen, daß sie nicht mehr witerrosten oder muß ich nachbehandeln? Wenn "ja" wie? Bienenwachs (wie hier schon mal beschrieben) oder gibt es was Besseres?

Vielen Dank schon mal.

Gruß vom Müllgraber
__________________
Life's not about waiting for the storms to pass...
It's about learning to dance in the rain !
Müllgraber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 11:59   #49
C-4
Heerführer

 
Benutzerbild von C-4
 
Registriert seit: Aug 2002
Ort: D
Beiträge: 2,101

Zitat:
Zitat von Müllgraber Beitrag anzeigen
Hi Leute,

das wären auch meine Fragen gewesen.
Darüber hinaus würde ich gerne wissen was das für eine schwarze Schicht ist, die bei manchen Teilen entsteht. Wurde hier schon diskutiert, aber ich weiß nicht ob wir von Derselben reden. Die Schicht bei mir ist wie Öl und bleibt auf den Fingern kleben. Mach ich was falsch oder ist das normal? Und was soll ich damit tun? Entfernen oder drauflassen?

Und dann noch:
Kann ich die Objekte nach der Lyse so lassen und davon ausgehen, daß sie nicht mehr witerrosten oder muß ich nachbehandeln? Wenn "ja" wie? Bienenwachs (wie hier schon mal beschrieben) oder gibt es was Besseres?

Vielen Dank schon mal.

Gruß vom Müllgraber
Hallo, die schwarzen Reste bestehen aus reduzierten Eisenoxiden mit Anteilen von pulverförmigem Eisen, Magnetit u.a. Resten. Manchmal sind sie ölig oder klebrig von irgendwelchen Öl - zw. Farbresten usw.
Grundsätzlich ist Natriumhydroxid in einer Konz. von etwa 3-5 % der ideale Elektrolyt, Natriumhydroxid NaOH wird trivial auch als Ätznatron bezeichnet und ist keinesfalls zu verwechseln mit Natron, das ist
Natriumhydrogencarbonat NaHCO3, auch als Kaiser-Natron im Handel.
NaOH hat durch den hohen pH konservierende Wirkung auf Eisen.
Nach der Elektrolyse gut waschen und austrocknen lassen, anschließend kann man das Fundstück noch mit einem Inhibitor behandeln, ein Inhibitor ist ein Konservierungsmittel,der das weitere Rosten verlangsamt bzw.ganz zum Stillstandbringt.Beim Eisen hat sich DICHAN bewährt (Dicylohexylammoniumnitrit). Das versiegeln kann mit Paraffin oder Lack erfolgen,bei Lack nur Methacrylat basierten verwenden, dieser ist haltbarer. (Paraloid)
C-4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2013, 18:21   #50
erich 1964
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von erich 1964
 
Registriert seit: Aug 2007
Ort: Raetia - Rätien
Detektor: Cibola SE , Ace 150, Garrett Pro Pinpointer
Beiträge: 3,600

Die schwarze Schicht die übrigbleibt ist ja das schöne - ich nenne sie Eisenpatina!
So soll das Ergebnis nach einer Eisenlyse ausschauen! Sandstrahlen - abflexen - und sonstige mechanische Eingriffe zerstören alles!
GF Erich
__________________
Das Leben ist das, was man mit seinen Gedanken daraus macht!
erich 1964 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php