Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Altbergbau und Höhlenforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2016, 21:10   #41
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,117


Vorsicht!!! Ja nicht versuchen an zu zünden!!!
Die Dinger sind kreuzgefährlich und können dir um die Ohren fliegen!!









Besser du schickst das Dingens zu mir. Bevor noch was passiert!











Meine Meinung: Öl-Sicherheitslampe, ohne Zündvorrichtung.
Erinnert an die Wolf/Joris, Bauart Brainbrigde, Katalognr.528, Bj um 1910.
Diese war aber in Eisen/Messing ausgeführt.


Für Richtigkeit der Angaben keine Gewähr!!!
Gruß Grubenmolch.

P.S. Wenn der Docht i.O. sollte die Lampe mit herkömmlichen Lampenöl zu betreiben sein.

P.P.S. @Thomas, was meinst du?
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 22:12   #42
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,479

Wink

Da hast du inzwischen mehr Ahnung, glaube ich....
Respekt!
http://www.miners-lamps.com/verkaufwetterc.htm
Nr. WY603
Belgische Öl-Sicherheitslampe mit hohem konischem Glas, sehr kurzem Korb und unterer Luftzufuhr durch Bohrungen. Bauart Bainbridge, mit Flachdocht, ohne Verschluss-Sicherung und ohne innere Zündung, Hersteller Achille André, La Bouverie, Belgien (Mit Herstellermarkierung), Baujahr um 1880.

Gewisse Ähnlichkeiten sehe ich da, bin aber sonst völlig ahnungslos.

Die Patina gefällt mir jedenfalls sehr gut. Insgesamt sehr gut verarbeitet. Wirklich eine sehr schöne Lampe! (sabber, sabber)

Ich würde Petroleum verwenden, und nicht zuviel einfüllen...dehnt sich durch die Wärme ja aus.

GA Thomas
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

Steinkohlenbergwerk
Feggendorfer Stolln (Lehr- und Besucherbergwerk)
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2016, 22:54   #43
Obersteiger
Ritter

 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Harz
Beiträge: 340

Bainbridge passt schon, die Lampe ist allerdings ein neuzeitlicher Nachbau.
Obersteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 11:52   #44
Habachtaler
Landesfürst

 
Benutzerbild von Habachtaler
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 966

Danke für die Infos.
Das die Lampe nicht so alt ist habe ich mir schon gedacht.
Beim auseinanderschrauben ist mir das glänzende Messing aufgefallen.
Die Verarbeitung ist aber sehr gut.

@Obersteiger: Weißt du wann die Lampen nachgebaut wurden und von wem?

Leider sind die Dichtungen augenscheinlich aus Asbest.

Hab mir gleich im Baumarkt Lampenöl gekauft.
Tolles Licht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0713.JPG‎ (53.3 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0709.JPG‎ (49.5 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0708.JPG‎ (51.1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0707.JPG‎ (40.5 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0706.JPG‎ (48.7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0714.JPG‎ (66.9 KB, 7x aufgerufen)
__________________
"Wer von einem Schatz weiß, um dessen Ruhe ist es geschehen, und er wird sie nicht wiederfinden, eher er den Schatz gehoben hat oder daran zugrunde gegangen ist"

Joseph Conrad

Geändert von Habachtaler (09.02.2016 um 12:02 Uhr).
Habachtaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 12:16   #45
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 1,758

Zitat:
Zitat von Habachtaler Beitrag anzeigen
[...] Leider sind die Dichtungen augenscheinlich aus Asbest.
Wo ist das Problem? Oder hattest Du vor, die Dichtungen mittels Nagelfeile in der Wohnung auf lungenkompatible Fasergröße zu trimmen? Dieser Asbestwahn steckt irgendwie arg tief in den Köpfen....
Sir Quickly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2016, 12:42   #46
Habachtaler
Landesfürst

 
Benutzerbild von Habachtaler
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 966

Zitat:
Zitat von Sir Quickly Beitrag anzeigen
Wo ist das Problem? Oder hattest Du vor, die Dichtungen mittels Nagelfeile in der Wohnung auf lungenkompatible Fasergröße zu trimmen? Dieser Asbestwahn steckt irgendwie arg tief in den Köpfen....
Sehe ich auch nicht als großes Problem.
Die Dichtung unter dem Docht saugt sich eh mit Lampenöl voll.
Und die anderen Dichtungen lässt man in Ruhe.
__________________
"Wer von einem Schatz weiß, um dessen Ruhe ist es geschehen, und er wird sie nicht wiederfinden, eher er den Schatz gehoben hat oder daran zugrunde gegangen ist"

Joseph Conrad
Habachtaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2016, 17:13   #47
Obersteiger
Ritter

 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Harz
Beiträge: 340

Zitat:
Zitat von Habachtaler Beitrag anzeigen
@Obersteiger: Weißt du wann die Lampen nachgebaut wurden und von wem?
Nein, aber die Lampe kann man etwa hier noch kaufen: http://www.lhs-germany.de/geschenkartikel/grubenlampen/
Obersteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2016, 12:07   #48
Habachtaler
Landesfürst

 
Benutzerbild von Habachtaler
 
Registriert seit: Mar 2009
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 966

Zitat:
Zitat von Obersteiger Beitrag anzeigen
Nein, aber die Lampe kann man etwa hier noch kaufen: http://www.lhs-germany.de/geschenkartikel/grubenlampen/
Das ist sie ja bei.
Da steht bei das sie nicht funktionsfähig ist.
Meine hatte ich gestern eine Stunde in meiner Werkstatt an.
Ein tolles gleichmäßiges Licht.

Hier sind übrigens ein paar Termine für Grubenlampen-Börsen.
und Montan Flohmärkten.

http://www.bergmannstradition.de/externe-termine/
__________________
"Wer von einem Schatz weiß, um dessen Ruhe ist es geschehen, und er wird sie nicht wiederfinden, eher er den Schatz gehoben hat oder daran zugrunde gegangen ist"

Joseph Conrad
Habachtaler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2016, 13:36   #49
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,117

Cool Noch mal Karbid...

... zu Zeit in "Aufarbeitung"!
Im Aufbau ähnlich der F&W 850, nur die Oberseite des Wassertanks ist etwas stärker gewölbt. Keine Punzen und die Fahrmarken von Wassertank und Karbidbehälter passen nicht zusammen...
Gruß Grubenmolch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geleucht 045.jpg‎ (95.0 KB, 15x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geleucht 048.jpg‎ (79.0 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg Geleucht 051.jpg‎ (86.3 KB, 9x aufgerufen)
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2016, 20:27   #50
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,117

Schon wieder...

...ein altes Geleucht! Diesmal was von Übertage!
Leider ohne Innenleben...
Gruß Grubenmolch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bahnlampe (1).jpg‎ (105.2 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bahnlampe (2).jpg‎ (100.7 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bahnlampe (3).jpg‎ (125.6 KB, 5x aufgerufen)
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php