Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Kommunikation > Alpenforum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.03.2002, 18:22   #11
Don Corleone
unter Dauerbeobachtung
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: In der Neumark
Detektor: ogf l und w,vallonsonde,white 6000 pro sl,Fisher UW
Beiträge: 1,494

Seid bloß froh das ich nix dazu schreib.
A.,
Don Corleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 18:48   #12
Wigbold
Heerführer

 
Benutzerbild von Wigbold
 
Registriert seit: Nov 2000
Ort: 76829 Landau / Pfalz
Detektor: OGF - L + W
Beiträge: 3,655

@IMP: Ich hab Deine Frage nicht vergessen! Aber um die zu beantworten, müßte man ein Buch schreiben....
Ich feile noch an einer Antwort, vielleicht gelingt es mir kurz, präzise und trotzdem treffend

@Rotti: So kenn ich Dich. Macht Spaß, Deine Beiträge zu lesen.
Stimmt übrigens, ein kleines Forum ist irgendwie "familiärer".

@Don Corleone: Simmt, besser ist das! Obwohl ich Deine MEINUNG zu schätzen weiß, wenn nur die Formulierungen nicht immer so knüppelhart wären....

Sichkurzfassenderweise, Wigbold
__________________
Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.

Mark Twain



... weiter neue Wege gehen !
Wigbold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 19:54   #13
Kurasier
Bürger

 
Registriert seit: Dec 2001
Ort: NIEDERÖSTERREICH
Detektor: MD3009
Beiträge: 110

Zum thema 2.Weltkrieg in öSchulen

Also da ich 17 bin ist der mir der Geschichteunterricht zum thema 2.wk noch ganz deutlich in Erinnerung.
so hat das ganze ungefähr ausgeschaut:
4Stunden Geschcihte der Juden.
1Stunde haben wir uns eine alte Ö1(radiosender)aufnahme angehört in denen Briefe on Widerstandskämpfern aus Konzentrationslagern orgelesen wurden.
Dann !!!!1!!!! Stunde gesamter Weltkrieg
ungefähr so:
Hitler hat Russland angegriffen, die deutschen haben eine Kesselschlachttaktik angewandt, dann war ein kalter Winter, dann kam Stalingrad das war der Wendepunlkt dann ist es nurmehr bergab gegangen mit dem 3.Reich 1944 sind die Amerikaner mit Fallschirmspringern in der Normandie gelandet Tja und 1945 war der Krieg aus.
ZUm Luftkrieg: Die Briten haben am Abend die Bomber geflogen die Amerikaner haben dann am Tag Präzesionsangriffe geflogen.(hab wegen dieser hauptsache fast mit meiner Geschichteprofessorin gestritten weil ich behauptet habe,dass man mit den Flugzeugen aus der Höhe und den Bomebn keine Präzesion gibt. Sie hat nur gemeint: Na dann hams kleinere Flugzeuge gebaut und sind tiefer geflogen. Am nächsten TAg hats ma dann das meyerslexikon mitgebracht wo genau drinnsteht,dass die amis Präzesionsangriffe geflogen sind)
Bitte ersteht nmich nicht falsch ich bin kein antisemit oder ähnliches ich finde nur,dass man einen größeren Schwerpunkt auf den Krieg legen sollten.
Gruss
Kurasier
Kurasier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 20:23   #14
Humbug
Guest
 
Beiträge: n/a

He, Don Corleone...

He, Don Corleone.

Uns geht Krieg grundsätzlich gegen den Strich, wir sind gegen
Rassismus und schämen uns für die Verbrechen unserer Vorfahren.
Doch eins muss man sagen, es waren nicht alle "schlecht", die in diesen Krieg gezogen sind, es gab Feiglinge, Helden und Monster
(fast wie in einem PC Spiel).
Uns gehts in dieser Runde eigentlich nur um die Klarstellung, das
die schulische Ausbildung und Aufklärung in Sachen 2.WK und alles drum herrum, nicht gut in Klassen rübergebracht wird.
(eigentlich gings in dieser Runde um einen mutigen Burschen mit Namen Mohr, aber der gerät in diesem Forum wieder in Vergessenheit, wie auch sein Geschichte lange Zeit im Vergessen lag)


HUMBUG
(falls dir meine Meinung nicht gefällt, nenn mich "Ewig Gestriger", bin aber von heute und bin mit Sicherheit aktiver in Sachen Integration, Behindertenbetreuung....)
  Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 22:31   #15
IMP
Bürger

 
Registriert seit: Jul 2001
Ort: Sachsen
Detektor: MD 3009, ich hatte ja auch nie vor tief zu graben :D
Beiträge: 155

HI

Bei mir am Gymnasium wird der 2 Wk auch nicht sonderlich detailiert bearbeitet aber das wäre auch nicht möglich weil der Lehrplan dermaßen voll gestopft ist das für "Kleinigkeiten" keine Zeit bleibt.

Was mich bei Soldaten Geschichten immer aufregt ist das Wort "gefallen", einen dümmeren Euphemismus hab ich noch nie gesehen, fallen tut man wenn man nachher wieder aufsteht und nich tod liegenbleibt!

Es gab Feiglinge,Helden und Monster?? Was verstehst du unter Held? Feigling? Monster?
Mein Opa war im 2Wk und er war nie Stolz o.ä. darauf das er Menschen getötet hat, bis zu seinem Tod redete er nicht über den Krieg!
Fast alle seiner Kameraden wurden getötet und als die Front zusammenbrach floh er, dann geriet er in amerik. Gefangenschaft als er frei gelassen wurde wanderte er durch halb Dtl. um nach Hause zu kommen.
Ja und als er da war fand er sein Bauernhof und mehr als das halbe Dorf zerstört vor, zerstört durch die Wehrmacht und die Rote Armee.
Ca. 80% des Dorfes war zerstört, 38 tote dt. und 40 t. russische Soldaten, dazu muß man noch sagen das 10 Tage zuvor sich die Alliierten in Strehla die Hand reichten d.h. der Krieg war vorbei!
Waren die dt. Soldaten Helden weil sie bis zum Ende kämpften?
Mein Opa weinte als er sein Heimatdorf sah, war er ein Feigling weil er floh und nach Hause zu seiner Frau und seinen Kindern wollte?
Nein, sie waren alle Menschen, die Angst um ihr Leben und das ihrer Familie hatten!

Gruß IMP
__________________
"Der wahre Wert eines Menschen bestimmt sich vor allem daraus, wie weit er Freiheit von sich selbst errungen hat." Albert Einstein

Geändert von IMP (17.03.2002 um 23:37 Uhr).
IMP ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 23:27   #16
Don Corleone
unter Dauerbeobachtung
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: In der Neumark
Detektor: ogf l und w,vallonsonde,white 6000 pro sl,Fisher UW
Beiträge: 1,494

@Don Corleone: Simmt, besser ist das! Obwohl ich Deine MEINUNG zu schätzen weiß, wenn nur die Formulierungen nicht immer so knüppelhart wären....

Es muss weh tun damit die Leute wach werden!

Axel
Don Corleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2002, 23:29   #17
Don Corleone
unter Dauerbeobachtung
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: In der Neumark
Detektor: ogf l und w,vallonsonde,white 6000 pro sl,Fisher UW
Beiträge: 1,494

Re: He, Don Corleone...

Zitat:
Original geschrieben von Humbug
He, Don Corleone.

Uns geht Krieg grundsätzlich gegen den Strich, wir sind gegen
Rassismus und schämen uns für die Verbrechen unserer Vorfahren.
Doch eins muss man sagen, es waren nicht alle "schlecht", die in diesen Krieg gezogen sind, es gab Feiglinge, Helden und Monster
(fast wie in einem PC Spiel).
Uns gehts in dieser Runde eigentlich nur um die Klarstellung, das
die schulische Ausbildung und Aufklärung in Sachen 2.WK und alles drum herrum, nicht gut in Klassen rübergebracht wird.
(eigentlich gings in dieser Runde um einen mutigen Burschen mit Namen Mohr, aber der gerät in diesem Forum wieder in Vergessenheit, wie auch sein Geschichte lange Zeit im Vergessen lag)


HUMBUG
(falls dir meine Meinung nicht gefällt, nenn mich "Ewig Gestriger", bin aber von heute und bin mit Sicherheit aktiver in Sachen Integration, Behindertenbetreuung....)
Du verstehst das falsch.Ich bin völlig der Meinung meiner Vorschreiber,nur pflege ich dass etwas krasser uszudrücken und dann laufen die Rotweintrinker und Altkommunarden Amok.

Axel
Don Corleone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2002, 00:00   #18
DAff
Heerführer

 
Benutzerbild von DAff
 
Registriert seit: Dec 2000
Ort: irgendwo im Land Brandenburg
Detektor: XP Reaktor , Ebinger
Beiträge: 1,906

Zitat:
Original geschrieben von Wigbold
so recht Du hast, in einem Punkt habe ich Hoffnung:
Die nächste oder übernächste Generation wird die Wahrheit wissen wollen.


@ Wigbold

Diese Hoffnung kannst du begraben.
Das wird keinen interessieren, wie es genau war !!
Uns sicher, weil wir "besessen´" sind , aber vom Mopp scherrt sich keiner drum.
TV-Serien, Playstation 2 oder abhängen , ist doch geiler !


DAff
DAff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2002, 11:24   #19
Wigbold
Heerführer

 
Benutzerbild von Wigbold
 
Registriert seit: Nov 2000
Ort: 76829 Landau / Pfalz
Detektor: OGF - L + W
Beiträge: 3,655

Zitat:
Original geschrieben von DAff



@ Wigbold

Diese Hoffnung kannst du begraben.
Das wird keinen interessieren, wie es genau war !!
Uns sicher, weil wir "besessen´" sind , aber vom Mopp scherrt sich keiner drum.
TV-Serien, Playstation 2 oder abhängen , ist doch geiler !


DAff
Ich kann nur hoffen, daß Du NICHT Recht hast.

Ich denke, das wäre das Ende von Vaterland, Nation und Volk. Das sind für mich immer noch Begriffe mit Inhalt.
Sozusagen das "Gerüst", auf dem unser Staat aufbaut. (aufbauen sollte )

Die bisherigen Schreiber wissen wohl, was ich meine. Und bei den Anderen, die das Lesen, hoffe ich es zumindest.

DenTextderNationalhymnenochkennenderweise, Wigbold
__________________
Trenne dich nie von deinen Illusionen und Träumen.
Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben, zu leben.

Mark Twain



... weiter neue Wege gehen !
Wigbold ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2002, 13:40   #20
Don Corleone
unter Dauerbeobachtung
 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: In der Neumark
Detektor: ogf l und w,vallonsonde,white 6000 pro sl,Fisher UW
Beiträge: 1,494

Zitat:
Original geschrieben von DAff



@ Wigbold

Diese Hoffnung kannst du begraben.
Das wird keinen interessieren, wie es genau war !!
Uns sicher, weil wir "besessen´" sind , aber vom Mopp scherrt sich keiner drum.
TV-Serien, Playstation 2 oder abhängen , ist doch geiler !


DAff

NEIN.Niemand wir das vergessen.Das gute nicht und das Böse nicht.Es ist an uns das Andenken zu bewahren, dass durch diese Waschlappen die jetzt unsere Zukunft bestimmen wollen,ständig beschmutzt wird.Solange Menschen wir Ihr hier dafür sorgen das nichts vergessen wird,solange bleibt das Gedenken und das Denken an diese Zeit, die alle Eigenschaften der Menschen verstärkt hat.Gute und Böse.Gewalt und Heldenmut.Hass und Liebe.
Ich werde persönlich dafür sorgen das das Vergessen aufhört.Mein Team hat am WE ein Rettungsboot der "Wilhelm Gustloff" ausfindig gemacht das 57 Jahre im Garten eines Bauern lag.Es wird jetzt unter Anteilnahme der Presse nach Deutschland gebracht und in ein entsprechendes Museeum kommen.Das Leid was auch den deutschen Volk angetan darf nicht länger unter den Tisch gekehrt werden.Wir müssen aufstehen und mit der Kraft die unserer Nation noch immer innewohnt Zeugniss bekennen.Nicht nur zum Bösen.Auch zum Guten und diejenigen anprangern die unsere Frauen und Kinder abgeschlacht haben.Mit der selben bösartikeit die uns immer nachgesagt wurde und wird!

Unrecht wird nicht Recht dadurch das man es verschweigt!


Es muss gestattet sein das auch in der hohen Politik die Frage gestellt wird wie lange eine Nation gepeinigt und gedemütigt werden darf ohne das man riskiert das die Menschen dieses Landes sich irgenwann unter irgenwem erheben und das alles abschütteln.Auch mit Gewalt?!Wer will das verantworten?


In diesem Sinne

Axel
Na los Jörg
:BUMM
Don Corleone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php