Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Theorie & Praxis > Historisches und Recherchen - WK I. und WK II.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2017, 19:57   #1
Erdspiegel
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: westpreußische 4 Zinken-Kartoffelharke
Beiträge: 6,525

Question §.11. auf Bierfass

Hallo,
Mir ist ein Reservistenbild zugeflogen.Darauf präsentiert sich die 2.Kompanie/Brandenbg. Train-Bataillon Nr.3 aus der Spandauer Wilhelmstrasse nach einer Reserveübung 1912.
Auf dem obligatorischen Bierfass im geleerten Zustand befindet sich der aufgekreidete '§. 11.'.So schon öfters gesehen.Aber was hat das für eine Bedeutung?
'Keinen Alkohol im Dienst!'
'Faßrückgabe nur nach Restentleerung!'
???
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20171217_1430440015.JPG‎ (108.7 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20171217_1429160013.JPG‎ (92.3 KB, 43x aufgerufen)
__________________
Erdspiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:17   #2
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,218

Post

interessantes thema!?

vielleicht bezieht sich der §11 auf die besoldung der reservisten!?
es wurde zusammengelegt und dann ein fass geleert ...
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:23   #3
Büffel
Landesfürst

 
Benutzerbild von Büffel
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: ...
Detektor: Garrett Euroace + AT Pro
Beiträge: 946

Dieser "Paragraph 11" scheint vor 100 Jahren auf jeden Fall ein wichtiges Thema gewesen zu sein, hab mal einen Anhänger gefunden, "Verein gegen die Verarmung der Bierbrauer"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3144.jpg‎ (223.1 KB, 62x aufgerufen)
Büffel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 20:26   #4
Gemueselaste
Ritter

 
Benutzerbild von Gemueselaste
 
Registriert seit: May 2004
Ort: Landau
Detektor: UWM 20
Beiträge: 303

Mehr gibts hier:

Wiki

Deutet auf ein "Bier-Comment" hin, "Es wird weiter gesoffen"!
Gemueselaste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 21:26   #5
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,257

+
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2017, 22:26   #6
ghostwriter
Moderator

 
Benutzerbild von ghostwriter
 
Registriert seit: Sep 2003
Ort: Republik Baden
Detektor: Suchnadeln
Beiträge: 7,218

Post

sauber!!
__________________

ich lasse mir nicht in meinem gehirn rumwühlen,
ich lasse mir nicht meine kleine show stehlen!?

dr. koch - "1984"
ghostwriter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 13:47   #7
Erdspiegel
Themenstarter
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: westpreußische 4 Zinken-Kartoffelharke
Beiträge: 6,525

Thumbs up

Danke für die Auflösung,klasse!
Der Verein-Anhänger ist auch ein Knaller.Was es alles gab...

Letztens konnte ich noch ein lustiges Foto aus einer Trödelkiste retten, rechtzeitig im einsetzenden Dauerregen.Sonst wär's vorbei gewesen.
Vom §.11. ist nichts zusehen.Der wurde wohl aber voll & ganz berücksichtigt.
Da die Mannen mit verschiedenen Feldbechern und Tassen bewehrt sind,wird wohl der Blechkessel im Vordergrund am Bierfass eine tragende Rolle gespielt haben.Eine stramme Feuerzange oder 'Glühwein+'.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg bil 022.jpg‎ (217.3 KB, 48x aufgerufen)
__________________
Erdspiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2017, 20:48   #8
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,257

Diese §11 Abzeichen gibt es noch heute zu kaufen:

http://www.paragraph-11.at/product.p...4cd8ec3155d401

http://www.paragraph-11.at/index.php?offset=-60




Die ersten zehn Gebote sind leer gelassen , dann fängt § 11 an :

Der Biercode oder Bier-Kommentarvon der Oberen Universität Heidelberg, wie es offiziell heißt, hat seit 1829 mehrere Revisionen und Editionen durchlaufen. Wie auch andere Universitätsbiercodes beginnen die Heidelberger Gesetze jedoch mit Absatz 11. Die Absätze 1 bis 10 sind leer gelassen Vermutlich die zehn Gebote des Alten Testaments. Der elfte Absatz oder das Gebot der Universität Heidelberg lautet: Es wird fortgesoffen , oder frei übersetzt: " Trinke weiter ".


Diese Heidelberger Studenten ................. Der interessante Link dazu:


http://stein-collectors.org/library/...raph%2011.html

Hier die Transe- Übersetzung:


Bei diesem Charakterkrug von Girmscheid geht es eindeutig um das Trinken. Der Affe, ein häufiges Symbol für Übermüdung , genießt seine Pfeife mit seinem Masskrug , der das Symbol der Ziffer 11 trägt.

Dieser geätzte Stein zeigt das Symbol des Paragraphen 11 am Ende des Bierfasses.

Mettlach 2051 zeigt das Symbol § 11 in römischen Ziffern auf der Rückseite eines Stuhls in einem Student Kneipen . eine perfekte Einstellung!

Das § 11 Symbol auf dem Daumenlift des 11. SCI Convention Stein (Milwaukee).Je tiefer wir graben, desto mehr Informationen finden wir. Das Folgende ist wörtlich genommen aus dem Buch " 100 Jahre Brauen ", The Western Brewer, HS Rich & Co., Chicago / New York, 1903 (S. 689-690):

" Beer Drinking Customs an der Universität Heidelberg, Baden:

Wir werden uns jetzt von der Betrachtung der Statistik für eine Atempause abwenden, um die biertrinkenden Gebräuche dieser alten und berühmten Universität zu betrachten, die in hohem Maße typisch für die Praktiken sind, die an anderen ähnlichen Einrichtungen in Mode sind Lernen (und gute Kameradschaft) in Deutschland

Der Biercode oder Bier-Kommentarvon der Oberen Universität Heidelberg, wie es offiziell heißt, hat seit 1829 mehrere Revisionen und Editionen durchlaufen. Wie auch andere Universitätsbiercodes beginnen die Heidelberger Gesetze jedoch mit Absatz 11. Die Absätze 1 bis 10 sind leer gelassen Vermutlich die zehn Gebote des Alten Testaments. Der elfte Absatz oder das Gebot der Universität Heidelberg lautet: Es wird fortgesoffen , oder frei übersetzt: " Trinke weiter ".

Nach dem Kodex besteht ein Kneipe- Tisch oder eine Gesellschaft von Trinkern aus einem Präsidenten oder einem älteren Schüler; Junioren, bekannt als Burschen , oder Gefährten; und Studienanfänger oder Füchse. Der Präsident leitet das Programm, sorgt für Ordnung und entscheidet über die Bestrafung der Täter gegen die Gesetze des Bieres. Dass die letztgenannte Verantwortung schwerwiegend ist, kann sich zeigen, wenn bekannt ist, dass eine einzige Abteilung 27 Fälle von Haftpflicht aufzählt und weitere zwölf weitere, in denen der Täter dem Bier-Verschuss unterliegt . Es gibt noch mehr abscheuliche Straftaten, für die die Strafe sowohl Exkommunikation als auch Geldstrafe ist - letztere ist immer in Bier zu zahlen.

Der Bösewicht, der seine Bierehre verloren hat, ist in der Tat ein erbärmlicher Fall. Nachdem er vom Präsidenten unter dem Verbot erklärt wurde, wird er sofort von einem bierwürdigen Fuchs, wie bereits beschrieben, mit dem schimpflichen Titel " Bierschisser " "herabgesandt"an der Tafel der Pranger der schwach gekneckten Trinker. Von dieser schmachvollen Stellung kann er sich nur herauskämpfen, indem er sich "herauskämpft", nachdem die Art und Weise, wie er später erklärt werden soll, geschehen ist. Inzwischen kann er an den musikalischen Ablenkungen des Abends nicht teilnehmen; er darf nicht an dem geheimnisvollen Ritus teilnehmen, der als "Salamander reiben" bekannt ist; er kann nicht als Bierrichter, Schiedsrichter oder Zeuge in einem Bierprozeß auftreten; er kann niemanden herausfordern, etwas zu trinken, oder als Antwort auf jemanden trinken, der ihn herausfordert; und im Allgemeinen ist er in einer sehr schlechten Art und Weise.

Um sich von diesen schmerzhaften Behinderungen zu befreien, gibt der Bier-Outlaw durch einen Bier-ehrenhaften Bursche Bescheide(denn er ist in einer erniedrigten Bedingung, um dies in seiner eigenen Person zu tun), dass er "kämpfen" will und fragt, wer bereit ist, als sein Antagonist zu handeln. Vier Champions, die dem zugestimmt haben, erhalten jeweils einen vollen Krug und vier weitere (alles auf Kosten des Delinquenten) werden dem Bierexkommunizierten persönlich vorgelegt. Viermal hintereinander, in Fünf-Minuten-Intervallen, muß er einen Krug leeren, wobei einer der gegnerischen Champions jedesmal dasselbe tut oder in Verzug gerät und selbst in Bierbanne mündet. Der gebrechliche Bierjunge, der seine vier Bierkrüge rechtzeitig geleert hat, wird wieder für bierwürdig erklärt. "

Die Beschreibung dieser merkwürdigen Sitten geht weiter, geht auf die Etikette des Biertrinkens und das allgemeine Benehmen ein, mit dem man sich verhält innerhalb derkneipe . Die Regeln und Vorschriften waren extrem restriktiv - aber am meisten förderlich für ernsthaften Bierkonsum! SCI-Mitglieder wie Frank Poppy, Terry Hill und Art Chapman hätten sich ohne Zweifel immer wieder in Schwierigkeiten gebracht - hätten sich aber ohne Schwierigkeiten und mit großer Freude aus dem Bierverschuppen herauskämpfen können.

Und denken Sie daran, all das wurde 1903 geschrieben! Soweit es uns betrifft, werden wir uns gerne an die Definition des berühmten, hier vorgestellten Absatzes 11 halten: Trinken Sie weiter!
© Stein Collectors International 1996-2014
Alle Rechte vorbehalten.
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 10:53   #9
Gemueselaste
Ritter

 
Benutzerbild von Gemueselaste
 
Registriert seit: May 2004
Ort: Landau
Detektor: UWM 20
Beiträge: 303

@ U.R.:

Danke für die ergänzenden Ausführungen.
Gemueselaste ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2017, 17:38   #10
U.R.
Heerführer

 
Benutzerbild von U.R.
 
Registriert seit: Jan 2006
Ort: Niedersachsen
Detektor: der gesiebte Sinn ;-)
Beiträge: 4,257

Wink

+


Gruß
__________________
Um Wissen ohne Überheblichkeit weiter zu geben,
braucht man nicht viel Wissen, sondern Verstand.
U.R. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php