Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Schatzsuche > Fundbilder

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.01.2009, 19:54   #31
shocks
Bürger

 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: hessen
Beiträge: 127

Na gut faulheit überwunden..der laden is ja auch nur auf der anderen strassenseite. zum glück zeigt das typenschild zum fenster raus;

"
VEB Leuchtenbau Wittenberg DDR
Typ 23.2 gem. ABAO 125/2
Kenn.-Nr. 139 25 11 2030 288-09
Schutzgrad IP67 BG1 Buaj. 19XX
220v 50hz 2xLs 46 cos. 0,5

AKA ELECTRIC
"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG0105A.jpg‎ (80.3 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0106A.jpg‎ (117.2 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0107A.jpg‎ (104.6 KB, 24x aufgerufen)
shocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 20:32   #32
2augen1nase
Heerführer

 
Benutzerbild von 2augen1nase
 
Registriert seit: Mar 2007
Ort: Chemnitz
Detektor: keiner.. leider
Beiträge: 4,167

jaaaaaaaaaaaaa genau das sind die leuchten!!!!


es hat nich zufällig noch jemand hier welche im keller oder auf dem boden rumliegen die er loswerden will?^^

danke dir auf jeden fall mal. super, nun kann ich suchen^^
__________________
Genossen und Genossinnen! Geniesset den genuß der Genossenschaften, denn es könnte vorkommen, dass die
Nachkommen mit dem Einkommen der Vorkommen nicht auskommen und daher umkommen!
2augen1nase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 20:38   #33
shocks
Bürger

 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: hessen
Beiträge: 127

achso was willste den ausgeben? kenn den ladenbesitzer ganz gut..könnte mal anfragen!?!
shocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 20:57   #34
shocks
Bürger

 
Registriert seit: Nov 2007
Ort: hessen
Beiträge: 127

nun auch mal meine MIDGARD lampe. sehr schade das die rot lackiert wurde...aber nochmal zum lackieren auseinandernehmen mach ich nich..einmal verkabeln das reicht.



die kleine schwarze is alte PFAFF nähtisch lampe. hat jmd. ne ahnung wo ich solche birnen herbekomme?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG0118A.jpg‎ (96.7 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0119A.jpg‎ (98.7 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0123A.jpg‎ (81.1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0116A.jpg‎ (39.7 KB, 14x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG0117A.jpg‎ (59.6 KB, 16x aufgerufen)
shocks ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 22:16   #35
alphonx
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Apr 2005
Ort: Göttingen
Beiträge: 615

Zitat:
Zitat von 2augen1nase Beitrag anzeigen
die lampe wird definitiv so wie se is auch original sein
Na, wenn Du das sagst, wird´s wohl richtig sein.

@shocks: Miss doch ´mal den Durchmesser der Fassung - wenn 22mm, dann suchst Du keine E27 (E wie Edison + 27 für 27mm Durchmesser) sondern eine B22 (B für Bajonett + 22 für 22mm Durchmesser), diese gibt es in jedem französichen oder belgischen Supermarkt, zum Teil auch hier oder bei mir !

Gruß,
alphonx
alphonx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2009, 23:12   #36
alphonx
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Apr 2005
Ort: Göttingen
Beiträge: 615

Zitat:
Zitat von alphonx Beitrag anzeigen
Der Schirm stammt von einer Deckenleuchte mit Drehschalter
Zitat:
Zitat von Tiefbunker Beitrag anzeigen
das Loch für den Schalter ist ganz sauber (länglich) im Schirm. Sieht 100 Pro nicht nach gebohrt aus, Emaille rundum intakt.
Genau so ist es:

Einige alte 30er Jahre Arbeits-Deckenleuchten hatten einen verstellbaren Fokus über die Position der Fassung - daher auch das Langloch im Dom. Bei kleinen Tischleuchten gibt es so etwas nicht. Bleibt die Sache mit dem wohl original eingelöteten Metallanschlag......grübel-grübel....vielleicht war der Schirm im ersten Leben eine Maschinenleuchte mit Wandhalterung ?!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg GrößenänderungIMG_5442.JPG‎ (70.7 KB, 18x aufgerufen)
alphonx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 05:21   #37
Tiefbunker
Ratsherr

 
Benutzerbild von Tiefbunker
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Langelsheim und Göttingen, Niedersachsen
Beiträge: 298

Sorry, Mißverständnis :-)

So lang ist das Loch nicht!

Nur halt gerade so "oval" sagen wir mal, daß man die Fassung aus dem Schirm montieren kann.
Irgendwie muß ja der Drehknebel durch die Öffnung im Schirm passen...

Ich wollte sagen, daß das Schalterloch nicht nachträglich gebohrt wurde, weil das Emaille an den Kanten intakt ist.

Überlegung zur Kabelaußenführung: die Lampe ist stark neigbar und nach rechts und links schwenkbar. Das würde ein durch die Gelenke gefrimeltes Kabel arg belasten.
Zumal, falls es doch eine Lampe vom Werktisch ist, die oft geneigt wird etc.
Dann macht die Außenführung des Kabels schon Sinn.

Anbei nochmal zwei Bilder.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PDR_0001_1000x1000_180KB.jpg‎ (116.0 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg PDR_0002_1000x1000_180KB.jpg‎ (120.1 KB, 6x aufgerufen)
Tiefbunker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 10:43   #38
Tiefbunker
Ratsherr

 
Benutzerbild von Tiefbunker
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Langelsheim und Göttingen, Niedersachsen
Beiträge: 298

Na, wo ich hier schon mal an Lampenfans geraten bin, hier noch was aus Stube und Schrank :-)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PDR_0001_904x980_100KB.jpg‎ (71.2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg PDR_0002_904x980_100KB.jpg‎ (81.1 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg PDR_0003_904x980_100KB.jpg‎ (71.5 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg PDR_0004_904x980_100KB.jpg‎ (84.1 KB, 18x aufgerufen)
Tiefbunker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 11:16   #39
alphonx
Themenstarter
Landesfürst

 
Registriert seit: Apr 2005
Ort: Göttingen
Beiträge: 615

Der Deckenleuchter ist schön - 20er/30er oder neu ?
alphonx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2009, 12:06   #40
Tiefbunker
Ratsherr

 
Benutzerbild von Tiefbunker
 
Registriert seit: Sep 2005
Ort: Langelsheim und Göttingen, Niedersachsen
Beiträge: 298

Die Deckenlampe ist sehr alt und bleischwer, ich vermute ganz stark Bronze :-)

Die hat die oberen Birnen eigentlich noch offen stehend, wie man das ganz früher noch hatte.
Ich hatte hölzerne Untersetzer gefeilt, um irgendwie passende Kelche aufsetzen zu können.

Aber ich habe so den dummen Fragen vorgebeugt, "ob die Schalen oben fehlen".

Irgendwo habe ich auch noch ein Foto aus den 20er Jahren, wo man die fünf Arme noch ohne Kelche sieht, nur mit den schönen,klaren kolbenförmigeren Glühlampen von früher.

Naja, die Glaskelche sich jederzeit wieder spurlos abnehmbar.
Tiefbunker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php