Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Historische Orte > Altbergbau und Höhlenforschung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.07.2016, 19:04   #61
Erdspiegel
Heerführer

 
Benutzerbild von Erdspiegel
 
Registriert seit: Jul 2008
Ort: zwischen Schutt & Scherben
Detektor: westpreußische 4 Zinken-Kartoffelharke
Beiträge: 6,550

Ich habe auch eine aus Büchsenblech.Da hatte sich jemand richtig Mühe gegeben,war sicher nicht die erste Funzel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCN18230009.JPG‎ (100.1 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18240010.JPG‎ (109.5 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18340018.JPG‎ (112.3 KB, 3x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18250011.JPG‎ (97.3 KB, 2x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18280014.JPG‎ (121.0 KB, 1x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18290015.JPG‎ (108.6 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18300016.JPG‎ (114.8 KB, 7x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18320017.JPG‎ (172.8 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18260012.JPG‎ (93.1 KB, 6x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCN18350019.JPG‎ (90.0 KB, 5x aufgerufen)
__________________
Erdspiegel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2016, 21:54   #62
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,889

Thumbs up

Gefällt mir auch sehr gut!

Vielleicht liegen wir mit der Heimarbeit eines Bastlers völlig falsch. Die Dosen können ja auch als unbenutzte Neuware als Rohstoff zur Lampenproduktion gekommen sein.

Der in Bergbaugebieten ortsansässige Schmied hat bei entsprechender Nachfrage bestimmt Kleinserien gefertigt, die nötigen Werkzeuge hatte er ja.

Glückauf!
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

SDE Weihnachtsfeier 2018 in Pöhlde!
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2016, 23:15   #63
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,280

GENIAL!
Falls so ein Schmuckstück irgendwo herrenlos aufgegriffen wird....
würde ich es gern adoptieren!!!

Gruß Grubenmolch.
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 21:51   #64
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,280

Mal nach oben schieb...

Die Tage werden schließlich wieder kürzer!

Karbidlampe von Scharlach. Leider wiedersetzt sie sich schon seit einigen Wochen der Öffnung!
Die abgebrochene Wasserregulierungsspindel ist da fast Nebensache...

Gruß Grubenmolch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Scharlach (1).jpg‎ (109.9 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg Scharlach (2).jpg‎ (101.8 KB, 13x aufgerufen)
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 22:14   #65
Deistergeist
Moderator

 
Benutzerbild von Deistergeist
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen, Barsinghausen
Beiträge: 15,889

Was hast du denn schon versucht? Ich würde zu einem Komplettölbad tendieren, für ne Woche.
__________________
S. J. Petrow war ein Oberstleutnant a. D. der Sowjetarmee. 1983 verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs.

SDE Weihnachtsfeier 2018 in Pöhlde!
Deistergeist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 20:54   #66
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,280

Zitat:
Zitat von Deistergeist Beitrag anzeigen
Was hast du denn schon versucht? Ich würde zu einem Komplettölbad tendieren, für ne Woche.
Wochenlanges begießen mit diversen Rostlösern, Vereisungsspray und aus Verzweiflung der (vorsichtige) Einsatz eines

http://images.google.de/imgres?imgur...VaD9YQ9QEILjAA

Gruß grubenmolch.
P.S. Das Ölbad muß warten bis an einer Maschine der turnusmäßige Ölwechsel ansteht...
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 21:34   #67
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,280

Es ist ja nicht so das es das einzige Projekt ist...

Sturmlaterne Friemann&Wolf 749 z.
Noch mit dem Staub der Jahrzehnte. Und JUNGFRÄULICH! Hat noch kein Karbid gesehen!
Den Aufsatz zur eigentlichen 794 (die es auch als Tisch- und Einsatzlampe gab) lieferte die Fa. FROWO/Beiersdorf zu. (Lag ja qusi um die Ecke) Unter der Katalognummer 920 gab es bei F&W eine baugleiche Lampe wie gezeigt. Nur das Lampenoberteil war fest verschweißt. Baujahr zwischen 1940-1943.

Gruß Grubenmolch.
P.S. Tolle Seite zu FROWO:

http://www.frowo.info/
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg F&W 749z (2).jpg‎ (149.2 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg F&W 749z (1).jpg‎ (87.3 KB, 5x aufgerufen)
Dateityp: jpg F&W 749z (6).jpg‎ (72.6 KB, 4x aufgerufen)
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 21:56   #68
Obersteiger
Ritter

 
Registriert seit: Oct 2000
Ort: Harz
Beiträge: 340

Das Problem mit festsitzenden Gewinden bei Grubenlampen habe ich auch. Einmal zwei französische Karbidlampen mit Wasserbehältern aus Messing bzw. Aluminium und einem Karbidtopf aus Eisen, dann eine Seippel Wetterlampe mit einer Verschraubung aus „Magnalium“ (Magnesium/Aluminium Legierung): Einsatz der guten Rostlöser von der Zeche (Nifestol, Gelserol), Lötlampe, Ölfilterschlüssel – nichts hat bisher geholfen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg P1030285.jpg‎ (131.1 KB, 17x aufgerufen)
Obersteiger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2016, 00:05   #69
Spürhund
Heerführer

 
Benutzerbild von Spürhund
 
Registriert seit: Sep 2006
Ort: Howitown, NRW
Detektor: MD 3009, Minelab Musketeer XS Pro,Quattro MP, Nase
Beiträge: 2,549

Hallo,
Echt schöne Lampen ! Ich muß mal meinen Vetter fragen ob die Lampe von meinem Opa noch exestiert - der war damals bei uns in Howi auf Zeche Caroline.

Zum Thema Rostlöser: Bei Eisen gut - aber bei Messing und Alu weniger. Ich hab bei Aluoxid gute Erfahrung mit Natronlauge gemacht. Beim Eloxieren wird z.B. die natürliche Oxidschicht mit Natronlage entfernt meist dann noch mit Salpeter oder Flussssäure.

Gruß
Hubi
__________________
Gruß
Hubertus

"Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig."
Albert Einstein
Spürhund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2016, 19:41   #70
Grubenmolch
Themenstarter
Heerführer

 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: Ostsachsen
Beiträge: 2,280

@Obersteiger:
Willst du nicht mal ein paar deiner Lampen näher vorstellen?
Gruß Grubenmolch.
Grubenmolch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php