Schatzsucher.de  


Zurück   Schatzsucher.de > Technik > Tiefenortung, Geophysik u. ä.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.09.2016, 19:11   #1
casi242
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Niedersachsen
Detektor: Tesoro Tejon
Beiträge: 86

Erfahrungsberichte mit Tiefenortungsgeräten

Hallo!

Ich überlege mir gerade, ein Geräte zur Tiefenortung zuzulegen.

Am liebsten natürlich die eierlegende Wollmilchsau für 20 Euro

Nee, mal ernsthaft, es sollte schon kein Spielzeug sein, trotzdem wäre ich gerne unter 1000 Euro geblieben.

Am liebsten ein Gerät, welches auch für Unterwasser geeignet ist, aber da geht der Preis schon schnell nach oben.

Von dem Gerät erwarte ich, dass es eine Blechdose oder einen kleinen Farbeimer durchaus in 1 m Tiefe anzeigen kann.

Folgende Geräte sind in die engere Wahl gefallen:

Pulse Star II Pro => recht hochpreisig, aber sehr flexibel
White´s TM808 => unter 1000 Euro
Fischer Gemini 3 => unter 1000 Euro
UW OGF-W (Wasser) => gebraucht etwas über 1000 Euro, auch für Unterwasser, aber leider m. E. nicht so für Flächensuche geeignet

Weitere Hersteller in der engeren Wahl: Förster, Vallon => Preis??

Hat der jemand evtl. Erfahrungen mit einem der Geräte? Oder eine andere Empfehlung?

Evtl. gibt es einen Verleih Nordwesten unseres Landes? Oder jemand hat ein gebrauchtes Gerät zum Hammerpreis?

Gruß

Carsten
casi242 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 23:07   #2
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,196

????

WAS willst Du denn überhaupt suchen???

Denn das eine oder andere Gerät schließt gewisse Dinge von vornherein aus ...

von Deinen vorgeschlagenen Geräten würde ich persönlich das Pulse-Star bevorzugen.
... aber eben auf MEINE Bedürfnisse abgestimmt



Grundsätzlich würde ich bei "Wassersuche" mit JEDEM der Geräte vorsichtig sein. Außer beim OGF natürlich.
Aber "Unterwasser" heißt genau WAS??
Tauchen?? 20 m tief?
Strand, 20 cm eintauchen?
Normal, bei Regen suchen?


Und wieder die Frage: Für WAS wird das Gerät gebraucht???


Gruß
jörg
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 23:13   #3
Sir Quickly
Heerführer

 
Benutzerbild von Sir Quickly
 
Registriert seit: Jan 2010
Ort: Rhain-Mein
Detektor: Oculus Rift
Beiträge: 2,011

Zitat:
Zitat von Sorgnix Beitrag anzeigen
Und wieder die Frage: Für WAS wird das Gerät gebraucht???
Steht doch alles da: "Von dem Gerät erwarte ich, dass es eine Blechdose oder einen kleinen Farbeimer durchaus in 1 m Tiefe anzeigen kann."

Wahrscheinlich hat er keinen Baumarkt in der Nähe und will sich Farbe suchen... oder ne Dose Ravioli für lau.
Sir Quickly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 23:20   #4
Sorgnix
Admin

 
Benutzerbild von Sorgnix
 
Registriert seit: May 2000
Ort: Pöhlde - (=> Süd-Nds.)
Detektor: Große Nase, Augen, Ohren, Merlin, Whites XLT, OGF-L, UW 720C, Mariscope Spy
Beiträge: 21,196



upps.

... DEN Satz hatte ich glatt überlesen


Den Gemini kenn´ ich nicht persönlich.
Würde trotzdem beim Pulse-Star bleiben.

Wobei, nach dem dritten 1 m Loch binnen ner Stunde verliert eh jeder die Lust ...

Und ne normale PI-Sonde würde das Gewünschte wohl auch machen ...
Da braucht´s keine Großschleife.



J.
__________________
Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hat
zu tun mit der Blödheit ihrer Bewunderer ...

(Heiner Geißler)
Sorgnix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2016, 23:27   #5
casi242
Themenstarter
Geselle

 
Registriert seit: Jan 2011
Ort: Niedersachsen
Detektor: Tesoro Tejon
Beiträge: 86

Nein, keine Ravioli.

Mit Unterwasser meine ich so 2-3 m Tief den Grund absuchen.
Am liebsten vom Boot aus. Sonde und Steuergerät können daher durchaus getrennt sein.

An Land will ich die abgesuchten Gebiete (mit meinem Tesoro Tejon) noch einmal nach größeren Objekten in größeren Tiefen absuchen.
Nach Kisten oder Horte oder sonstwas aus Metall.
Ich möchte auch mal über zugeschüttete Fundamente/Zugänge suchen.

Gruß

Carsten
casi242 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
http://www.schatzsucher.de/Foren/cron.php