Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.07.2011, 02:06   #4
maikh
Bürger

 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Niedersachsen
Detektor: PI Selbstbau, AN-PSS11
Beiträge: 110

Ein Bunker in einem "Edelstadteil" (ich glaube Zooviertel) wurde schon verkauft. Der Erlös lag über 300kEuronen, dazu war das Grundstück sogar noch an einer Stelle kontaminiert.
Der Verkauf läuft über eine Art Gebotsverfahren - die erste Runde steht allen offen, die Höchstbietenden können dann wohl in der zweiten Runde nochmals gegeneinader nachbieten. Dadurch können dann wohl extrem niedrige Zuschalspreise verhindert werden. Ein Kollege hat ein altes Offiziershaus gekauft, und daher Infos zum Prozedere.
Wobei ich glaube, dass die Bunker in den normalen Stadteilen nicht deutlich teuerer als 100kE werden.

vg

Maik
maikh ist offline   Mit Zitat antworten