Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.07.2004, 18:20   #20
Obelix
Heerführer

 
Benutzerbild von Obelix
 
Registriert seit: Mar 2004
Ort: Hemmingen-Arnum
Detektor: Zwei gesunde Augen und mein Spürsinn.
Beiträge: 1,838

Werkluftschutz

So, habe mal ein wenig telefoniert.

Aus zuverlässiger Quelle habe ich erfahren, dass das Gelände gegenüber der "Leineinsel" auch zur Fabrik der "Döhrener-Wolle" gehört hat. Hier stand die sogenannte "Fett-Fabrik", ein 3-geschossiges U-förmiges Gebäude.
Unter dem heutigen "Rodelberg" befanden sich die Becken für die damaligen Altlasten. Die Becken wurden nach dem Abriß der Firmengebäude zugeschüttet und der Rodelberg darauf errichtet.
Die auf meinen Karten nicht eingezeichnete Brücke steht bereits seit ca. 1919 und wurde von Schienenfahrzeugen genutzt, welche zwischen den Fabrikgebäuden pendelten.
Daher handelt es sich bei dem Luftschutzbau tatsächlich um einen Werkluftschutz und nicht um einen militärisch genutzten Schutzbau.
(schmeiße die alten Karten in den Papiermüll)

Gruß

Obelix
__________________
In Freiheit dienen!
Obelix ist offline   Mit Zitat antworten