Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Erdgeschichte (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=3)
-   -   Goldvorkommen in Deutschland (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=92946)

Biblio 17.01.2018 22:25

Goldvorkommen in Deutschland
 
Hier ein interessanten Hinweis auf die Goldvorkommen in Deutschland, noch aktuell aus dem Jahre 2009.

https://www.google.de/search?client=....0.ku2_SFWXNdc

Glückauf!

Biblio

(3.Hinweis, PDF)

Deistergeist 17.01.2018 23:30

Das hier?
http://www.gold-barren.eu/goldvorkom...eutschland.htm

Ich bleibe beim schwarzen Gold, schon wegen dem Gewicht.

Glückauf! Thomas

Michael aus G 18.01.2018 00:22

Ich hab ja ein "Goldvorkommen" direkt vor der Haustür. Vieleicht mal ne schöne Ferienerfahrung für meine Kinder...:D

Frank Enstein 18.01.2018 00:58

Zitat:

Zitat von Michael aus G (Beitrag 927483)
Ich hab ja ein "Goldvorkommen" direkt vor der Haustür. Vieleicht mal ne schöne Ferienerfahrung für meine Kinder...:D

In Gääära? Das hat ich wissen müssen. Von Flugplatz aus hab ich nie was glitzern sehn;)

svensmühle 18.01.2018 12:40

In Land Leipzig gibt es och Gold in
so mancher alten Sandgrube

Michael aus G 19.01.2018 00:34

Zitat:

Zitat von Frank Enstein (Beitrag 927487)
In Gääära? Das hat ich wissen müssen. Von Flugplatz aus hab ich nie was glitzern sehn;)

Neääh, weidar hinden..., Vochtland... :D

maffyn 19.01.2018 22:01

psssst!... gold, göltzsch, alles was mit "eul" anfängt (also eulenberge etc.)dito mit "reich", also reichenberg etc.

in dem zusammenahng würde mich mal interessieren, ob es belege für goldfunde/steinzeitlicher abbau von gold aus dem "eulengebirge" gibt? (riese grüßt...)

Westwallbunker 20.01.2018 19:45

Im Goldkanal hat man seinerzeit auch extra angefangen nach dem Rheingold zu baggern. War nur mäßig erfolgreich, es war eine untere dreistellige Grammzahl, die der Boden hergab.
Immerhin hat sich da dann jemand seinen Nibelungenring draus anfertigen lassen ;)

Zardoz 20.01.2018 20:05

Gold wird aus dem Rhein gewaschen bei Linkenheim, Ekenstein (Eggenstein), Knielingen und Schrök (??) im Badischen.....
https://books.google.de/books?id=jFp...rabbau&f=false
http://www.rheingold-profi.de/de/rhe...-zahl-und-bild
https://de.wikipedia.org/wiki/Rheing...oldw%C3%A4sche)

Gruss
Zardoz


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:41 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.