Schatzsucher.de

Schatzsucher.de (http://www.schatzsucher.de/Foren/index.php)
-   Restauration (http://www.schatzsucher.de/Foren/forumdisplay.php?f=7)
-   -   ++ Spruch Entziffern... (http://www.schatzsucher.de/Foren/showthread.php?t=92831)

U.R. 29.12.2017 17:07

++ Spruch Entziffern...
 
Moin Gemeinde,SDE`ler,

wer will an einem zünftigen Wildschwein-Braten-Mahl, und den passenden Umtrunk auf Kosten der Hausherren in Hannover /Großburgwedel teilnehmen?

Die Eintrittskarte dafür ist die Lösung eines Rätsels!:neenee

Es geht um einen Balkenspruch!

Ist doch auch sowas wie ein Bilder-Rätsel bei SDE.:rolleyes:

http://www.haz.de/Umland/Burgwedel/N...spruch-erahnen

GENV (FL ?) DAH.....

Hier die Bilder:

http://www.haz.de/Mehr/Bilder/Galeri...s#n27549001-p1

Viel Spaß :popcorn: + :Proscht

ogrikaze 29.12.2017 19:11

Hinten würde ich auf DAHUM tippen...vielleicht mundart für daheim/zuhause...
Bei uns ist es ja daheem:D
Ansonsten Richtung Latein:grbl

D0h 31.12.2017 10:54

Auf dem ersten Bild "GEN. V. N?" Das V könnte aber auch als U gelesen werden.
Auf dem zweiten Bild "?EBV FL DAH?"
Auf dem dritten Bild "DAH?"

Leider kann ich beim Übergang vom ersten auf das zweite Bild nicht sehen, wo es dann konkret weiter geht, oder die Buchtaben sehen so unterschiedlich aus von einem anderen Betrachtungswinkel?

Denke jedoch auf jeden Fall Punkte gesehen zu haben. Das es sich also nicht (nur) um ganze Wörter handeln könnte, sonder auch um Abkürzungen.

Es könnte also evtl. ganz vorne "GEB." stehen, was ja für Gebaut stehen könnte.

Aber wirklich was raus lesen kann ich da leider nicht.

U.R. 31.12.2017 11:40

Moin,
man kann sich am darüber liegendem Brett Orientieren!

Mir ist das auch schon Aufgefallen, je nachdem aus welchem Winkel man die Buchstaben betrachtet.

Gruß

Silberschaedel 31.12.2017 12:08

Zitat:

Zitat von ogrikaze (Beitrag 926151)
Hinten würde ich auf DAHUM tippen...vielleicht mundart für daheim/zuhause...
Bei uns ist es ja daheem:D
Ansonsten Richtung Latein:grbl

würde evtl. auf DAHR tippen...
und das Ganze mal mit UV IR oder anderen Lichtspektren testen, es könnten noch alte Farbbestandteile oder Lösungsmittelreste im Holz sein. Ein Versuch könnte vielleicht was bringen.
mfg

Credi 02.01.2018 01:10

Balkeninschrift
 
ich habe die Vermutung auf ein fehlendes Foto zwischen Bild 2 und 3, oder sehe ich das falsch?

Gruß Credi

U.R. 02.01.2018 16:46

Zitat:

Zitat von Credi (Beitrag 926365)
ich habe die Vermutung auf ein fehlendes Foto zwischen Bild 2 und 3, oder sehe ich das falsch?

Gruß Credi

...........ich jetzt auch!

Gruß

Credi 03.01.2018 16:28

U.R.:
Zitat:

..ich jetzt auch!
Kannst Du das noch beibringen?

Gruß Credi

U.R. 03.01.2018 16:31

Ne, ist doch ein Presse-Artikel!

Credi 09.01.2018 00:11

Balkeninschrift Großburgwedel
 
Ich habe am Sa. den 6. 1. bei dem Mitarbeiter bei der Hannoverschen, der den Artikel abgefasst hat, nachgefragt:

Sehr geehrter Herr Lauber,

das Rätsel um die Entzifferung der Balkeninschrift hat es bis in die Eifel geschafft. Auch hier gibt es wie in ganz Deutschland zahlreiche alte Balkeninschriften, die z.T. Abkürzungen, lateinische Wörter oder wie bei uns mundartliche, moselfränkische Wortgebilde enthalten. Bei dem Versuch hier zu transkribieren fiel auf, dass offenbar in Ihrer Fotoserie zwischen Bild 2 und 3 eines fehlt. Könnte das stimmen? Eine Ergänzung wäre dann sehr förderlich, wenn man auf diesem Weg zu einem Ergebnis kommen will. Selbst vor Ort recherchieren und fotografieren würde ich sehr gerne, ist mir aber einfach zu weit. Vielleicht können Sie mir auch einen Ansprechpartner nennen.

Viele Grüße aus der Eifel und alles Gute für das noch junge Neue Jahr 2018

.......

Antwort habe ich noch nicht bekommen, ist vielleicht noch etwas früh. Falls eine konstruktive Antwort kommt, gebe ich sie weiter.

Gruß Credi


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:23 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.